ProSeS bietet RFID-Technologie für Personalan-/-abmeldung

Anwendung von Sonderfunktionen im Produktionsalltag
ProSeS bietet RFID-Technologie für Personalan-/-abmeldung (PresseBox) (Pforzheim, ) Das Pforzheimer BDE-Softwarehaus hat Radio Frequency Identification im BDE-System eingebunden. Neben dem auch weiterhin erhältlichen Chipkarten-Verfahren für die Personalan-/abmeldung können nun auch die bereits vorhandenen RFID-Systeme für ein komfortables und schnell durchzuführendes Identifikationsverfahren genutzt werden. Wie beim herkömmlichen Verfahren mit Chipkarte wird die Personalan-/abmeldungen mit der RFID-Karte durchgeführt. Die zusätzliche Installation von Chipkartenlesern ist nicht mehr erforderlich, wenn bereits ein RFID-System für die Zugriffskontrolle eingesetzt wird. Die Identifizierung erfolgt über einen Transponder und ein RFID-Lesegerät. Der kleine Sender ("RFID-Tag") stellt bei der An-/Abmeldung des Personals den Kontakt zur Empfangsstation her. Dieser Sender dient als Schlüssel zum BDE-System. Wurde dieser erkannt, prüft das BDE-System in Sekundenbruchteilen die Benutzerrechte und meldet den Nutzer entsprechend seiner Rechtestufe an.

Kontakt

ProSeS BDE GmbH
Richard-Wagner-Allee 10c
D-75179 Pforzheim
Sanja Lang
ProSeS BDE GmbH
E-Mail:

Bilder

Social Media