Angriff im Doppelpack: Trend Micro warnt Facebook- und Twitter-Nutzer

Trend Micro Newsalert
(PresseBox) (Hallbergmoos, ) Trend Micro warnt Facebook-Anwender vor einer Spam-Attacke, die sich die Berühmtheit und Beliebtheit von Twitter zu Nutze macht. Bei den Spam-E-Mails handelt es sich um fingierte Facebook-Benachrichtigungen, in denen die Anwender dazu aufgefordert werden, den beiliegenden Anhang mit der Bezeichnung Twitter.zip zu öffnen. Das zip-Archiv enthält die Datei twitter.html, in die das Schadprogramm JS_REDIR.AE eingebettet ist. Es leitet die Anwender auf andere bösartige Webseiten mit weiterer Schadsoftware und unerwünschter Werbung weiter.

Auch in Deutschland verbringen immer mehr Menschen immer mehr Zeit in sozialen Netzwerken. Laut Nielsen Online verwenden sie mittlerweile fast 10 Prozent der Gesamtzeit, die sie online sind, auf die Pflege ihrer Profile in sozialen Netzwerken. Kein Wunder also, dass auch Twitter-User genauso häufig Angriffsziel der Cyberkriminellen werden wie Facebook-Anwender. So führen aktuelle Tweets zu bösartigen .PDF- und .EXE-Dateien mit den Schadprogrammen TROF_PIDIEF.JCS und TROJ_SMALL.LEC.

Trend Micro schützt

Facebook- und Twitter-Anwender, die Sicherheitslösungen von Trend Micro einsetzen, sind vor den beschriebenen Angriffen geschützt. Denn das Trend Micro(TM) Smart Protection Network erkennt dank seines Dateireputationsdienstes bösartige Dateien und behandelt sie entsprechend. Außerdem sorgt der Webreputationsdienst dafür, dass der Zugriff auf bösartige Webseiten blockiert wird.

Anwendern, die keine Trend Micro-Lösungen einsetzen, aber fürchten, ihr Rechner könnte aufgrund der beschriebenen Bedrohungen infiziert worden sein, steht das von Trend Micro im Internet kostenlos angebotene Tool HouseCall zur Verfügung, das Schadsoftware erkennt und beseitigt.

Kontakt

TREND MICRO Deutschland GmbH
Zeppelinstraße 1
D-85399 Hallbergmoos
Hana Göllnitz
Trend Micro Deutschland GmbH
PR Manager Deutschland, Österreich, Schweiz
Magdalena Brzakala
phronesis PR GmbH
Marcus Ehrenwirth
phronesis PR GmbH
Social Media