Verschleißschutzsysteme der Masterflex AG überzeugen im Dauereinsatz

Alfons Beitz, Vertriebsleiter des Bereiches High-Tech-Schlauchsysteme der Masterflex AG: (PresseBox) (Gelsenkirchen, ) Master-PROTECT Rohrbögen in Kombination mit Master-PUR Inline Schläuchen erzielen 6fach längere Standzeiten als handelsübliche VA-Rohre und damit hohe Kosteneinsparungen.

Durch die Kombination von zwei Spezialprodukten für extremen Verschleißschutz aus dem Produktsortiment der Masterflex AG - der PUausgekleideten Schlauchtype Master-PUR Inline 60/4 sowie dem Master-PROTECT Rohrbogen - konnte bei einem problematischen Einsatzfall in der Automobilindustrie eine kostensparende Lösung im Betrieb implementiert werden. Bei der pneumatischen Förderung von abrasiven Kunststoffgranulaten wurden die pulverförmigen Materialien mittels Gasströmung durch 2 mm starke VA-Rohre geschickt. Der Anwender klagte über ein starkes Verschleißproblem. Während des Transports trifft das Schüttgut zahllose Male gegen die Rohrwandung. Defekte in Form von leichten Leckagen bis zur völligen Zerstörung waren die Folge und die Rohre mussten nach nur 2 Monaten ersetzt werden. Vielmehr als die Kosten der eigentlichen Ersatzteile fielen dabei die notwendigen Stillstandszeiten der Anlage und der damit verbundene Produktionsausfall ins Gewicht. Nachdem die VA-Rohre durch die Master-PUR Inline 60/4 Schläuche ausgetauscht und zusätzlich die 90° Rohrbögen installiert wurden, erzielte unser Kunde bis zu 6fach höhere Standzeiten und somit eine enorme Kostenersparnis in Bezug auf Montagezeiten, Anlagenstillstand und Produktionsverzug.

Master-PUR Inline Schläuche für anspruchsvollste Anwendungen

Auch heute noch werden oftmals schwere, unflexible Gummischläuche oder VA-Rohre zur Förderung hoch abrasiver Medien verwendet. Die PUausgekleideten Master-PUR Inline Schläuche setzen in vielen Anwendungsbereichen neue Maßstäbe. Als einzigartige Leistungsträger beim Transport von abrasiven Schüttgütern sind sie überlegen und somit PU-Schläuche für anspruchsvollste Anwendungen im Saug- und Druckbereich.

Mit den Master-PUR Inline Schläuchen können nahezu beliebige Wandstärken in einem Shore-Härtebereich von 50 - 90°A realisiert werden. Die Auskleidungsmaterialien können z. B. mit einer höheren Schnittfestigkeit ausgestattet werden, was bei stark schneidenden Materialien, wie z.B. Metallspänen, Glas oder Elektroschrott zu einer optimierten Einsatzzeit führt. Die Auskleidung kann an nahezu jedes Fördergut und jeden Einsatzfall optimal angepasst werden.

Patentierter Verschleißschutz erhöht Wirtschaftlich

Rohrbögen der Master-PROTECT Serie verfügen ebenfalls über eine innere PU-Auskleidung. Zudem haben Sie noch eine besondere, patentierte Innengeometrie. Die Auskleidung liegt wie ein Schutz an der eigentlichen Wandung und beugt einem frühzeitigen Verschleiß somit vor. Das herausragende Merkmal ist dabei die dickere Auskleidung genau an der Stelle des eigentlichen Bogens, an der die mechanischen Belastungen am größten sind. Die schräge Fläche aus PU lenkt das Schüttgut verhältnismäßig sanft um die Kurve, auftreffende Partikel prallen an ihr ab und schädigen dadurch auch nicht die Außenwand.

Kontakt

Masterflex Group
Willy-Brandt-Allee 300
D-45891 Gelsenkirchen
Jutta Lohmann
Masterflex AG

Bilder

Social Media