Fußball-WM in Südafrika: GEZE ist mit dabei !

Fußballstadien, Hotels und ein Flughafen mit modernster Tür- und Fenstertechnik von GEZE
Außenansicht: Das (PresseBox) (Leonberg, ) In Südafrika ein wunderbarer WM-"Winter", für die deutsche Mannschaft und ihre Fans vielleicht ein zweites "Sommermärchen" - nicht nur die Fußballwelt blickt erwartungsvoll auf das riesige Gastgeberland. Die Spielorte, an welchen die 32 weltbesten Fußball-Nationalmannschaften aufeinander treffen, glänzen nicht nur mit modernen Stadien, auch die Verkehrs- und Hotelinfrastruktur wurde vielerorts neu geschaffen oder modernisiert. Wie in allen der fünf neu errichteten Stadien waren auch beim Bau des "New Green-Point-Stadium" in Kapstadt und des "Nelson-Mandela-Bay-Stadium" in Port Elizabeth ein Höchstmaß an Funktionalität, Sicherheit und Design gefragt. Nicht nur weil hier das Halb- bzw. das Viertelfinale stattfinden. Entworfen vom deutschen Star-Architektenteam von Gerkan, Mark und Partner, kurz gmp, reflektiert die Außenhülle des neuen Stadions in Kapstadt das einfallende Tageslicht in vielfältigen Farbtönen. 68.000 Fußball-Fans finden darin Platz. Ein Glanzstück von gmp ist auch das 42.000-Zuschauer-Stadion in Port Elizabeth. Seine Dachkonstruktion wölbt sich Blütenblättern gleich in Richtung Spielmitte.

Mit modernster Tür- und Fenstertechnik trägt GEZE zur Sicherheit und zum Komfort in den neuen Stadien bei.

Vorbeugender Brandschutz - Funktionsweise natürliche Entrauchung

Brände in Sportarenen dieser Dimension - ein unvorstellbarer Gedanke. Dann suchen tausende orientierungsloser Menschen nach Fluchtmöglichkeiten, denn Wegweiser sind schon in Sekunden durch den entstehenden Rauch nicht mehr zu erkennen. Die Ausbreitung von Brandrauch, insbesondere in Flucht- und Rettungswegen, verhindern im "New Green-Point-Stadium" die Rauch- und Wärmeabzugsanlagen (RWA) von GEZE, indem sie den Rauch bereits beim Entstehen abführen. Bei der Entrauchung wird der thermische Auftrieb der warmen Rauchgase genutzt. Wie in einem Kamin steigen sie nach oben, während Frischluft über Zuluftöffnungen (Fenster und Türen) im unteren Stadionbereich nachströmt. Menschen können sich somit ohne Schaden zu nehmen in Sicherheit bringen. Die Abluftfenster wurden mit eleganten und technisch ausgereiften RWA-Elektroantrieben ausgestattet. Als willkommenen Zusatzeffekt dienen sie neben ihrer Rauch- und Wärmeabzugsfunktion auch der täglichen Be- und Entlüftung. Die Notstromsteuerzentrale ist das Gehirn der Abluftanlage. Sie übernimmt die Versorgung, Koordination und Überwachung aller angeschlossenen Öffnungssysteme und Alarmkomponenten.

GEZE Türtechnik - Sicherheit und Komfort für alle

Mit dem GEZE Türschließer-Programm wurden an den Eingangs- und Innentüren beider Stadien eine Vielzahl optischer und technischer Möglichkeiten verwirklicht. Beispielsweise mit Obentürschließern für Feuer- und Rauchschutztüren mit integrierter Schließfolgeregelung. Diese sorgt im Brandfall für das folgerichtige und dichte Schließen der Türflügel und vermeidet ein Übergreifen des Brandes auf noch nicht betroffene Teile der Stadien. Die elektromagnetische Feststellung der Türflügel mit variablen Öffnungswinkeln gewährleistet, dass die vielen Zuschauer die Stadiontüren bequem passieren können. Verbunden mit einem Rauchschalter bietet sie zudem Sicherheit: Im Brandfall wird die Feststellung aufgehoben und die Tür schließt automatisch. Optisch ganz besonders dezent sind die Bodentürschließer von GEZE. Sie sind fast nicht sichtbar in den Fußboden integriert und genau das Richtige für die schweren und stark frequentierten Stadiontüren. Natürlich eignen auch sie sich für den Einsatz an Brandschutztüren.

Auf die erstklassige Qualität der GEZE Produkte vertrauen nicht nur die Planer und Betreiber der Fußballarenen. Türschließer für die vielfältigsten Nutzungsgegebenheiten finden sich auch im 5-Sterne Luxusresort "The Oyster Box Hotel". Im Norden von Durban an der Küste des Indischen Ozeans gelegen, wurde der Prachtbau nach mehrjähriger Renovierung Ende 2009 wieder eröffnet. Hier genießen nicht nur WM-Fans allen erdenklichen Komfort, bevor sie in der Schallkulisse der "Vuvuzelas" im nahe gelegenen "Moses-Mabhida-Stadium" bei den Spielen mitfiebern. Die traditionelle Kolonialarchitektur des Hotels harmoniert perfekt mit dem modernen Interieur. Was könnte dazu nicht besser passen als die dezente Eleganz der integrierten GEZE Boxer-Türschließer, die komplett im Türblatt eingebaut sind. Rechtzeitig zur WM wurde in Kapstadt auch das "15 on Orange Hotel" - benannt nach seiner Straße und Hausnummer - in der Innenstadt renoviert. Im vollkommensten Designerhotel der Stadt am Fuß des Tafelbergs kommt nicht nur die durchgängige Optik der GEZE Türschließer zum Tragen. Eine einladende transparente Atmosphäre schaffen dort automatische Design-Glasschiebetüren. Feingerahmt und filigran werden die Türflügel mit schlanken nur 70 Millimeter hohen Slimdrive SL-Antriebseinheiten bewegt.

Keine WM ohne ausreichende Luftverkehrsinfrastruktur: Der neue King Shaka International Airport im Süden von Durban hat gut einen Monat vor Beginn der WM seinen Betrieb aufgenommen. Auch auf dem Flughafen der Millionenstadt ist auf die moderne und innovative Türschließertechnik von GEZE Verlass, um die Fußballbegeisterten und Mannschaften sicher, schnell und komfortabel zwischen Städten und Kontinenten zu transportieren.

Kontakt

GEZE GmbH
Reinhold-Vöster-Str. 21-29
D-71229 Leonberg
Ellen Schellinger
Public Relations

Bilder

Social Media