PC-WARE: Vorläufige Geschäftszahlen 2009/10 treffen Erwartungen des Vorstands / Kapitalerhöhung aus genehmigtem Kapital für weiteres Wachstum

(PresseBox) (Leipzig, ) .
- Umsatz: EURO 826,2 Mio. (-7,2% z.Vj.)
- Rohertrag: EURO 131,1 Mio. (-7,4% z.Vj.)
- EBITDA: EURO 23,4 Mio. (+29,1% z.Vj.)
- EBIT: EURO 0,3 Mio. (-97,4% z.Vj.)
- EBT: EURO 0,2 Mio. (-98,0% z.Vj.)

Die PC-WARE-Gruppe schaut auf ein Geschäftsjahr 2009/10 zurück, das ganz im Zeichen der Neuausrichtung des Unternehmens stand. Zielsetzung war es, die Gruppe auf ihre Kernkompetenzen zu fokussieren und die Grundlagen für eine Steigerung der Ertragskraft zu schaffen. Mit dieser Neuausrichtung gingen verschiedene positive wie auch negative Sondereffekte einher, die sich erwartungsgemäß in den Ertragskennzahlen des Geschäftsjahres 2009/10 der Gesellschaft zeigen. Trotz dieser Rahmenbedingungen und einer international fordernden gesamtwirtschaftlichen Entwicklung ist es der Gesellschaft gelungen, ein zufriedenstellendes Ergebnis zu erzielen.

Die vorläufigen Geschäftszahlen sind ungeprüft und noch nicht vom Aufsichtsrat gebilligt. Der Konzernabschluss mit den geprüften Finanzergebnissen wird voraussichtlich Ende Juli 2010 veröffentlicht. Für das Geschäftsjahr 2010/2011 rechnet der Vorstand damit, dass sich aufgrund der durchgeführten Neuausrichtung der Gruppe die Ertragskennzahlen klar verbessern werden.

Um den Wachstumskurs der PC-WARE-Gruppe im Geschäftsjahr 2010/11 unterstützen zu können, hat der Vorstand der PC-Ware Information Technologies AG, Leipzig, durch teilweise Ausnutzung der Ermächtigung der Hauptversammlung vom 27. August 2009 mit Zustimmung des Aufsichtsrates heute einstimmig beschlossen, das Grundkapital der Gesellschaft von derzeit EURO 8.342.335,00 um bis zu EURO 1.842.936,00 auf bis zu EURO 10.185.271,00 zu erhöhen.

Die bis zu 1.842.936,00 auszugebenden neuen Aktien werden den Aktionären zu einem Preis von EURO 19,50 je neuer Aktie im Verhältnis 9 zu 2 durch die equinet AG im Wege des mittelbaren Bezugsrechts zum Bezug angeboten. Die Frist zum Bezug der neuen Aktien beginnt voraussichtlich am 28. Juni 2010 und endet am 13. Juli 2010. Das Bezugsangebot richtet sich ausschließlich an Aktionäre der PC-Ware Information Technologies AG. Ein Handel der Bezugsrechte ist nicht vorgesehen. Die neuen Aktien sind ab dem 01. April 2010 gewinnberechtigt. Weitere Details sind dem Bezugsangebot zu entnehmen, das voraussichtlich am 25. Juni 2010 im elektronischen Bundesanzeiger und in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung veröffentlicht werden wird. Der der Gesellschaft maximal zufließende Emissionserlös von EURO 35.937.252,00 soll zur Finanzierung des Wachstums eingesetzt werden.

Dieses Dokument stellt weder ein Angebot zum Verkauf von Wertpapieren noch die Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf von Wertpapieren in den Vereinigten Staaten oder in anderen Jurisdiktionen dar, in denen diese Beschränkungen unterliegen könnte. Wertpapiere dürfen nicht in den Vereinigten Staaten angeboten oder verkauft werden, es sei denn, sie sind registriert oder von der Registrierungspflicht gemäß dem U.S.amerikanischen Securities Act of 1933 in der jeweils gültigen Fassung (der "Securities Act") befreit. Die Wertpapiere der PC-Ware Information Technologies AG, auf die in dieser Veröffentlichung Bezug genommen wird, sind nicht, und werden nicht, gemäß dem Securities Act registriert und sind und werden - ohne das Vorliegen einer Ausnahmeregelung von der Registrierungsverpflichtung - in den Vereinigten Staaten weder angeboten noch verkauft. Es wird kein öffentliches Angebot in den Vereinigten Staaten noch anderswo stattfinden.

Kontakt

COMPAREX AG
Blochstraße 1
D-04329 Leipzig
PC-Ware Information Technologies AG
Investor Relations
Social Media