PRO.FILE mit erweiterten PLM-Funktionen für Inventor 2011

Mehr Bedien-Komfort durch Ribbon-Technologie
(PresseBox) (Karlsruhe, ) PROCAD hat für ihre PLM-Lösung PRO.FILE 8.3 die Schnittstellen zu den CAD-Systemen Inventor 2011 und AutoCAD 2011 freigegeben. Gleichzeitig wurden die Integrationen erweitert und verbessert. Besonderen Wert legt PROCAD auf moderne und benutzerfreundliche Bedienung. Sowohl für Inventor als auch für AutoCAD wird zukünftig die aus Microsoft Office bekannte Ribbon-Technologie eingesetzt. Alle Funktionen der PLM-Integration werden übersichtlich im oberen Bereich des Inventor-Arbeitsfelds angeboten. Dazu gehören zum Beispiel die Funktionen zur Erstellung der Stücklisten und zur Ablage von Zeichnungen. Auch die 'Versionierung und Revisionierung' oder "Managed Copy" wird über das Ribbon gestartet. Erste Reaktionen eines Anwenders: "Ich habe jetzt richtig produktive Funktionen entdeckt, die mir bislang gar nicht bewusst waren".

In den Ribbons wird außerdem eine Funktion angeboten, um eine abgeleitete Zeichnung parallel zum Original-Format in einem neutralen Datenformat TIF, PDF/A oder auch STEP abzulegen. Dies erleichtert den Austausch von CAD-Modellen mit Lieferanten und anderen Systemen und beschleunigt zusätzlich die Verteilung von Zeichnungen im Unternehmen. Bei Bedarf können gleichzeitig mehrere neutrale Formate erzeugt werden.

Kontakt

PROCAD GmbH & Co. KG
Vincenz-Prießnitz-Str. 3
D-76131 Karlsruhe
Stefan Kühner
Marketing
Marketingmanager,Presseansprechpartner
Social Media