Horiba Scientific - Spektroskopische Technologien für Anwendungen in den LifeSciences

SPRi – Surface Plasmon Resonance Imaging für intermolekulare Bindungsstudien (PresseBox) (Bensheim, ) Die Verwendung spektroskopischer Techniken für Anwendungen in den LifeSciences ist Bestandteil täglicher Laborabläufe geworden. Horiba Scientific bietet ein breites Portfolio an spektroskopischen Analysesystemen für eine umfassende Probencharakterisierung im Bereich Life Science von atomarer über molekularer bis zu zellulärer Ebene. Mit Hilfe dieser Systeme können Informationen über molekulare, strukturelle und optische Eigenschaften gewonnen werden.

Die Technologien im Überblick

SPRi (Surface Plasmon Resonance Imaging): ist eine "labelfreie" Technologie, welche zur Detektion von Biomolekülen bzw. dem Binden von Biomolekülen an Oberflächen und anderen Molekülen oder Zellen in "realtime" verwendet wird. Imaging erlaubt ein "multiplexing", was in einem deutlich höheren Informationsgehalt eines Assays resultiert. Die Horiba Scientific SPRi Technologie kann auch mit MALDI Massenspektroskopie kombiniert werden.

Fluoreszenz Spektroskopie: eignet sich zur Aufklärung dynamischer und statischer Wechselwirkungen in der biologischen und biophysikalischen Forschung. Emissions- und Anregungsspektren können zur Identifizierung von Biomaterialien oder Quantifizierung von biologischen Reaktionen verwendet werden. Zelluläre Mechanismen wie Proteinwechselwirkungen, interzellulärer Calciumflux und Membranpermeabilität können mit zeitaufgelöster Fluoreszenz-Mikroskopie aufgeklärt werden.

Raman Spektroskopie ist eine informationsreiche Technologie, welche für die chemische Identifikation und Charakterisierung molekularer Strukturen und Bindungseffekte verwendet wird. Raman Spektroskopie hat einen breiten Anwendungsbereich wie z.B. Pharma, Forsensik, Polymer, Nanotechnologie und zunehmend auch für biologische Anwendungen. Gerade im Zusammenhang mit zellbiologischen Untersuchungen gewinnt Raman Imaging mehr Bedeutung. Raman-Spektroskopie kann auch zur Lokalisierung von Medikamenten bei Tumorbehandlungen innerhalb einzelner Zellen und zur Aufklärung der Wirkungsmechanismen eingesetzt werden. Ein neuer Anwendungsbereich ist die Verwendung von Transmissions Ramanspektroskopie für Qualitätskontrollen von Tabletten im der pharmazeutischen Produktion.

Ein besonderes Potenzial für den Bereich LifeSciences wird den neuen und innovativen Imaging Technologien, welche Horiba Scientific kürzlich in den Markt eingeführt hat, zugesprochen. Vor allem für zellbiologische und pharmazeutische Anwendungen öffnen sich mit diesen Systemen neue Dimensionen.

Übersicht Horiba Scientific Imaging Technologien für LifeScience Anwendungen

SPRi - Surface Plasmon Resonance Imaging für intermolekulare Bindungsstudien

SPRi mit SPRi PlexTM und SPRi LabTM ermöglicht eine labelfreie Bestimmung von molekularen Interaktionen in Realtime und im Multiplexing Format. Mit Hilfe spezifischer Biochips und der Imaging Technologie kann der Probendurchsatz signifikant gesteigert werden. Horiba SPRi Systeme werden sowohl für Bindungsstudien an Biomolekülen (Proteine, Peptide, DNA, Polysacchariden) also auch für Zellen verwendet werden.

Fluoreszenz Lifetime Imaging für zellbiologische Anwendungen

DynaMyc ist ein automatisiertes konfokales Mikroskop, zur Bestimmung von Fluoreszenz-Lebensdauern. Dieses neue Fluoreszenz Lifetime Mapping System ermöglich das Studium von dynamischen Prozessen wie zum Beispiel Energietransfer oder molekulare Bindungsverhältnisse und wird u.a. für Ionen Imaging, aber auch quantitatives Imaging und Gewebecharakterisierung verwendet.

Raman Mikroskopie öffnet neue Dimensionen für die Zellbiologie

Das XplorA Raman Mikroskop ermöglicht durch sein spezielles Design neue Anwendungen im Bereich der Zellbiologie und öffnet damit neue "Dimensionen" welche mit klassischen optischen Technologien bislang nicht möglich waren. Das offene Konzept des neuen Systemes ermöglicht eine zusätzlich Einbindung von Optionen für das Handling von Zellen .

Raman Mikroskopie öffnet neue Dimensionen für die Zellbiologie

Das XplorA Raman Mikroskop ermöglicht durch sein spezielles Design neue Anwendungen im Bereich der Zellbiologie und öffnet damit neue "Dimensionen" welche mit klassischen optischen Technologien bislang nicht möglich waren. Das offene Konzept des neuen Systemes ermöglicht eine zusätzlich Einbindung von Optionen für das Handling von Zellen .

Kontakt

HORIBA Jobin Yvon GmbH
Neuhofstr. 9
D-64625 Bensheim
Birgit Jung
HORIBA Jobin Yvon GmbH
Sales Assistant

Bilder

Social Media