SPAR Österreich maximiert Effizienz im Distributionszentrum mit NDC Suite-Technologie von Kollmorgen

Ausstattung von Standardgabelstaplern mit Steuerungen für fahrerlose Fahrzeuge steigert Transporteffizienz und senkt operative Kosten
SPAR Österreich maximiert Effizienz im Distributionszentrum mit NDC Suite-Technologie von Kollmorgen (PresseBox) (Düsseldorf, ) Die SPAR Österreichische Warenhandels AG, Österreichs zweitgrößter Einzelhändler, setzt in ihrem Distributionszentrum in St. Pölten auf ein fahrerloses Transportsystem. Mit frischen, gekühlten Waren befüllte Rollcontainer werden automatisch von der Kommissionier- zur Beladungszone verbracht. Das neue System wurde von der Knapp Systemintegration GmbH geliefert und besteht aus vier Standardgabelstaplern, die über die NDC Suite-Technologie von Kollmorgen gesteuert werden.

"Während der Entwicklungs- und Implementierungsphase des Projekts haben wir sehr konstruktiv und flexibel mit Knapp und Kollmorgen zusammengearbeitet", erläutert Mag. Alois Huber, Direktor der Spar Zentrale St. Pölten. "Durch die Automatisierung der Staplertransporte haben wir unproduktive Arbeitsschritte beseitigt und die Produktivität unserer Lagermitarbeiter maximiert. Nach rund acht Monaten haben wir erhebliche Effizienzen realisiert und die Gesamtkosten gesenkt. Das System ist auf bestem Wege, sich zu amortisieren."

Das Distributionszentrum in St. Pölten beliefert 350 Geschäfte, alle sechs Minuten verlässt ein beladener Lkw an Spitzentagen das Lager. Die automatisierten Stapler fahren mit einer Geschwindigkeit von 1,5 m/s vorwärts und 1 m/s rückwärts, was bedeutet, dass die Aufträge schnell abgearbeitet werden. Sie übernehmen zudem auch rückführende Tätigkeiten und erlauben dem Personal so, sich in Spitzenzeiten stärker auf das Kommissionieren zu konzentrieren. Ressourcenprobleme gehören damit der Vergangenheit an. Parallel zu den automatisierten Staplern kommen bei Bedarf manuell gesteuerte Fahrzeuge zum Einsatz.

Alois Huber: "In Zeiten großer Nachfrage herrscht im Lagerhaus starker Verkehr, wobei die automatisch und manuell gesteuerten Stapler zur gleichen Zeit die gleichen Transportrouten nutzen. Traffic-Management-Funktionen und Sicherheitssensoren stellen sicher, dass der Verkehr reibungslos fliesst, die Mitarbeiter sicher sind und Kollisionen vermieden werden."

Aufgrund des Erfolgs des ersten Automatisierungsprojekts plant Spar, in weiteren Lagern die Stapler mit NDC Suite-Technologie einzuführen.

Kollmorgen, ein führender Hersteller von Lösungen zur Steuerung fahrerloser Fahrzeuge, und die Knapp Systemintegration GmbH, ein führender Lagerautomatisierungsspezialist, sind strategische Partner bei automatisierten Kommissionier- und Transportanwendungen auf Basis der NDC Suite-Technologie. Weltweit sind bereits über 15.000 Hubwagen mit Steuerungslösungen von Kollmorgen ausgestattet. Die Lasernavigations-Plattform bringt schon über 7.000 Stapler täglich sicher und erfolgreich zu ihren Zielen.

Die NDC Suite von Kollmorgen ist eine Steuerungslösung für komplett automatisch geführte Fahrzeuge (AGV: Automated Guided Vehicles), mit der Systemintegratoren und Endverbraucher ihre Gesamtkosten senken können. Das Herz der NDC Suite bildet der NDC8, Kollmorgens anwendungsunabhängiges, skalierbares Steuerungsmodul, das sich für alle Arten von fahrerlosen Fahrzeugen eignet - vom kleinen und einfachen bis zum großen und komplexen. NDC8 ist leicht in Host- und Materialflusssysteme zu integrieren. Da überall die gleiche Plattform zum Einsatz kommt, sind bei allen Anwendungsarten zudem die gleichen Fähigkeiten gefragt.

Über Knapp

Die Knapp Aktiengesellschaft zählt zu den führenden System- und Lösungsanbietern im Bereich Lagerautomation und Lagerlogistik-Software. Mit 1.700 Mitarbeitern weltweit bietet die KNAPP Gruppe optimalen Service für ihre Kunden. Das Produktportfolio reicht von der kundenspezifischen Adaptierung patentierter Logistikkomponenten für Lager- und Automationsprojekte über maßgeschneiderte Systeme für Großkunden, die allen Ansprüchen effizienter Logistiklösungen gerecht werden, bis zu Service und Wartung bereits installierter Anlagen.


Weitere Informationen über das Pickn-Go-System unter www.pick-n-go.com, über NCC Suite unter www.ndcsuite.com.

Kontakt

KOLLMORGEN Europe GmbH
Pempelfurtstraße 1
D-40880 Ratingen
Erik Biewendt
Industrie-Contact AG
Presse
Kollmorgen
Geschäftliche Anfragen
Henrik Eriksson
Kollmorgen

Bilder

Social Media