Vollversammlung entlastet Präsident und Hauptgeschäftsführer / Pommée und Lidle neue Mitglieder der IHK-Vollversammlung

Beschlüsse der Vollversammlung der IHK Heilbronn-Franken vom 29. Juni 2010
(PresseBox) (Heilbronn, ) Der Jahresabschluss für das Rechnungsjahr 2009 und Wechsel in der Vollversammlung waren Themen, mit denen sich die Vollversammlung der IHK Heilbronn-Franken in ihrer Sommersitzung am 29. Juni 2010 in Künzelsau-Gaisbach beschäftigte.

Die IHK Heilbronn-Franken schließt das Rechnungsjahr 2009 mit einem Überschuss von 1,34 Mio. Euro gegenüber dem Nachtragshaushalt 2009 ab. Gründe für den Überschuss sind zum einen Mehrerträge an IHK-Beiträgen und Gebühren in einer Größenordnung von 465.000 Euro. Zum anderen fielen die tatsächlichen Aufwendungen der IHK um 875.000 Euro geringer aus als veranschlagt. Dabei schlagen besonders geringere Rückstellungen zu Buche. Aber auch die übrigen Personalkosten sowie Sachaufwendungen lagen unter Plan.

Die IHK-Vollversammlung hat nun beschlossen, 1 Million Euro aus dem Überschuss als Rücklage "Campus Heilbronn" zur Mitfinanzierung des neuen Innenstadt-Campus der Hochschule Heilbronn zu verwenden. 340.500 Euro werden der Liquiditätsrücklage zugeführt.

Die Rechnungsprüfstelle der Industrie- und Handelskammern hatte den Jahresabschluss 2009 im Vorfeld geprüft und der IHK bescheinigt, dass sie die Grundsätze der Wirtschaftlichkeit und der Sparsamkeit bei der Aufstellung und des Vollzugs des Wirtschaftsplans beachtet und alle rechtlichen Bestimmungen eingehalten hat. Auch die ehrenamtlichen Rechnungsprüfer aus der Mitte der IHK-Vollversammlung haben den Prüfungsbericht nicht beanstandet. Präsident und Hauptgeschäftsführer wurden durch die IHK-Vollversammlung entlastet.

Zwei neue Gesichter konnte die Vollversammlung zudem in ihrer Mitte begrüßen. Karl Pommée, Geschäftsführer der Kaufhof-Filiale in Heilbronn, ist für Armin Hartmann in das oberste Gremium der regionalen Wirtschaft nachgerückt. Hartmann ist aus der Vollversammlung ausgeschieden, da er die regionale Geschäftsführung der "Media Markt Verbund Heilbronn-Franken GmbH" in Heilbronn aufgegeben hat. Vollversammlungs- und Präsidiumsmitglied Otto Geisel hat sein Hotel "Victoria" in Bad Mergentheim verkauft und ebenfalls sein Ehrenamt bei der IHK niedergelegt. Für ihn rückt Thomas Lidle, Geschäftsführer der Hütter-Reisen GmbH, Öhringen, in die Vollversammlung nach.

Info IHK-Vollversammlung

Die IHK-Vollversammlung ist das oberste Organ der IHK. Ihr gehören bis zu 48 von den IHK-Mitgliedern gewählte Vertreter an. Die Vollversammlung wählt die Mitglieder des Präsidiums und den Präsidenten, bestimmt die Richtlinien der IHK-Arbeit und entscheidet über den Wirtschaftsplan sowie über die Beitragsordnung. Entsprechend der Satzung der IHK Heilbronn-Franken sind die einzelnen Wirtschaftszweige ihrer Bedeutung nach repräsentativ besetzt; auch die einzelnen Kreise der Region sind in der Zusammensetzung der Vollversammlung berücksichtigt. Die einzelnen Mitglieder der Vollversammlung sind gleichberechtigt - unabhängig ihrer Aufgabe in den Unternehmen und der Unternehmen selbst.

Kontakt

Industrie- und Handelskammer Heilbronn-Franken
Ferdinand-Braun-Straße 20
D-74074 Heilbronn
Achim Ühlin
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Leiter
Martina Förch
IHK Heilbronn-Franken
Stabsstelle Public Relations
Social Media