DJV lädt zur Fachtagung "Prosa trifft Pixel" ein

(PresseBox) (Berlin, ) Der Deutsche Journalisten-Verband lädt zu einer gemeinsamen Fachtagung von Zeitschriften- und Bildjournalisten am 9./10. Oktober nach Magdeburg ein. Unter dem Motto "Prosa trifft Pixel" werden bis zu 150 Journalistinnen und Journalisten aus dem Zeitschriftenbereich und der Pressefotografie über neue Entwicklungen im Medienbereich, Chancen und Herausforderungen bei der journalistischen und visuellen Gestaltung von Zeitschriften und das Spannungsverhältnis zwischen Gratiskultur und Qualitätsjournalismus diskutieren. Inhaltlich vorbereitet wurde "Prosa trifft Pixel" durch die DJV-Fachausschüsse Zeitschriften und Bildjournalisten.

Einen Blick in die Zukunft wirft Andreas Vogel vom Wissenschaftlichen Institut für Presseforschung und Medienberatung in seinem Impulsreferat "Auf dem Weg in virtuelle Welten" am 9. Oktober. Die Bedeutung von intelligentem Journalismus im Zeitalter der Gratiskultur steht im Mittelpunkt einer Podiumsdiskussion am darauf folgenden Tag, an der bekannte Journalisten und Fotografen teilnehmen. An der Diskussionsrunde beteiligen sich unter anderem Anita Stockert von Focus online, Kai Winckler von der Neuen Post und Kai-Hinrich Renner vom Hamburger Abendblatt. Mehrere Workshops handeln von Zeitschriftenentwicklung, Fotorecht, Schleichwerbung und der Qualität von Pressefotos. Einer der Workshops wird eine so genannte Mappenshow zum Inhalt haben.

"Die Vernetzung der journalistischen Arbeit über die klassischen Mediengattungen hinweg schreitet immer weiter voran", sagte DJV-Bundesvorsitzender Michael Konken. "Dieser Entwicklung tragen wir mit der gemeinsamen Fachtagung von Fotografen und Zeitschriftenjournalisten Rechnung." Die DJV-Fachtagung "Prosa trifft Pixel" sollte ursprünglich Ende April stattfinden, musste jedoch aufgrund von Terminschwierigkeiten verschoben werden.

Das Programm ist auf der DJV-Homepage unter "Infothek" zu finden: http://www.djv.de/... Anmeldungen zur DJV-Fachtagung "Prosa trifft Pixel" am 9./10. Oktober 2010 in Magdeburg nehmen ab sofort die DJV-Landesverbände bis 3. September entgegen. Die Teilnahme kostet 50 Euro, für DJV-Mitglieder 30 Euro.

Kontakt

Deutscher Journalisten-Verband e.V. Gewerkschaft der Journalistinnen und Journalisten
Charlottenstr. 17
D-10117 Berlin
Hendrik Zörner
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Pressereferent
E-Mail: zoe@djv.de
Social Media