Dixit - Das frisch gekürte Spiel des Jahres 2010 bei buecher.de

Spielend Geschichten erzählen: Dixit – das kommunikative Spielvergnügen im Online-Shop von buecher.de
(PresseBox) (Augsburg, ) Das Spiel des Jahres 2010 ist gewählt und heißt Dixit. Hersteller Asmodee hat ein unterhaltsames Fantasie-Erzählspiel geschaffen, das Spielefans nun auch im Online-Shop von buecher.de finden.

Mit einem einfachen Spielprinzip und einer schön gestalteten Aufmachung hat Dixit die Spiele-Jury überzeugt und wurde am 28. Juni zum offiziellen Spiel des Jahres 2010 gewählt. Bei Dixit geht es um Kommunikation und darum eine Geschichte zu erzählen. Wer Spaß an Unterhaltung und am Spielen hat, findet das einmalige Gesellschaftsspiel Dixit im Online-Shop von buecher.de.

Ein Spiel zum Erzählen und Träumen

Dixit ( http://www.buecher.de/... ) ist einfach zu spielen und bietet trotzdem einen facettenreichen Spielablauf. Statt Strategie führen bei Dixit Kommunikation und Fantasie zum Spielsieg. Während des Spiels lernt man seine Mitspieler besser kennen und erfährt vielleicht auch das ein oder andere Neue über sich selbst. Dixit fesselt durch unendliche Möglichkeiten und spricht die Lust an der Kreativität jedes einzelnen Spielers an. Es wird mit 84 wunderschön illustrierten Spielkarten gespielt, die alle ein anderes, fantasievolles Motiv zeigen und von der bekannten französischen Illustratorin Marie Cardouat gezeichnet wurden. Diese Motivkarten werden ausgespielt und bilden die Grundlage für freie und kreative Erzählungen, Assoziationen oder Interpretationen. Mit jeder neuen Karte bildet sich eine gemeinsame Geschichte, zu der jeder Mitspieler mit eigenen Ideen und Erzählungen beiträgt. Langeweile hat bei Dixit keinen Platz und so bietet es Spaß und Unterhaltung für bis zu sechs Spieler. Für noch mehr Kreativität empfiehlt sich die Spielerweiterung von Dixit ( http://www.buecher.de/... ), die 84 neue, fantasievolle Motivkarten enthält.

Sonderpreis der Jury für "Die Tore der Welt"

Die Wahl zum Spiel des Jahres 2010 wird regelmäßig begleitet von der Vergabe eines Sonderpreises der Jury. Dieses Jahr fiel die Wahl auf "Die Tore der Welt" ( http://www.buecher.de/... ), das auf dem gleichnamigen Historienroman von Ken Follett ( http://www.buecher.de/... ) basiert. Bis zu vier Spieler erleben die Ereignisse aus Ken Folletts Bestseller nach und beeinflussen deren Ausgang durch eigene Entscheidungen und Spielzüge. Jeder Spieler ist ein Bürger der Stadt Kingsbridge und zuständig für den Ausbau von Handel, Handwerk, Religion, Medizin und Nahrungsversorgung. Vorausschauende Spielentscheidungen und die Sorge um das Wohlergehen der Stadt unterhalten und fesseln jeden Mitspieler viele Stunden lang.

Kaufempfehlungen zu aktuellen und preisgekrönten Spielen gibt es im buecher.de-Online-Shop ( http://www.buecher.de/... ). Wer Spaß am Spielen und an Kommunikation hat, findet in der buecher.de-Fangruppe auf Facebook ( http://www.facebook.com/... ) Gleichgesinnte und andere Spielefreunde.

Tipps zum Spiel, zur Wahl des Spiel des Jahres 2010 und Empfehlungen für weitere Spiele finden sich im Blog von buecher.de ( http://blog.buecher.de/... ).

Kontakt

buecher.de GmbH & Co. KG
Steinerne Furt 65 a
D-86167 Augsburg
Daniela Rebecca Fraederich
Kommunikation
Pressekontakt
buecher.de GmbH & Co. KG
Social Media