Evaluierung von UNIarray® für die Infektionsdiagnostik

(PresseBox) (Dortmund, ) Die Protagen AG, Dortmund, und das Diagnostikunternehmen Mikrogen GmbH, Neuried, gaben heute den Abschluss eines Kooperationsvertrages zur Identifizierung typischer Autoantikörpersignaturen bei Infektionserkrankungen bekannt.

"Auch die klassische Infektionsdiagnostik kann von UNIarray®, unserer Technologieplattform zur Bestimmung indikationsspezifischer Autoantikörpersignaturen in Serum, profitieren. Die im Rahmen einer Feasibility Studie mit den Kollegen von Mikrogen erhobenen Daten weisen darauf hin, dass sich infektionsspezifische Reaktionen des Immunsystems durch Bestimmung der Autoantikörper nachweisen und für die Diagnostik nutzbar machen lassen", erläutert Dr. Peter Schulz-Knappe, CSO und Executive Vice President Diagnostics.

"Durch die Kooperation mit Protagen sichern wir uns den Zugang zu einer wichtigen, neuen Technologieplattform. Ziel ist es, gemeinsam Marker-Panel zur Differentialdiagnose bei relevanten Infektionserkrankungen zu entwickeln und zu vermarkten", stellt Dr. Erwin Soutschek, Mitgründer und Geschäftsführer der Mikrogen GmbH fest.

Über die Mikrogen GmbH - www.mikrogen.de

Mikrogen zählt weltweit zu den größten Spezialisten für die Entwicklung von Testsystemen auf der Basis rekombinanter Antigene. Das Unternehmen stellt seit 1989 erfolgreich hochqualitative Antigene und Testsysteme für die medizinische Diagnostik her. Hauptarbeitsgebiet ist die Entwicklung und Produktion von gentechnologisch hergestellten in vitro Diagnostika. Im Mittelpunkt steht sowohl die bakterielle, virale und parasitäre Infektionsserologie, als auch die Autoimmundiagnostik.

Kontakt

Protagen AG
Otto-Hahn-Str. 15
D-44227 Dortmund
Dr. Stefan Müllner
Protagen AG
CEO
Bettina Franz
Protagen AG
Media Enquiries
Social Media