"Neue Werkstoffe für Geothermie-Anwendungen"

Auf dem 3. Workshop Geothermie am 30.06.2010 in Celle präsentierten namhafte Akteure aus Wirtschaft und Wissenschaft materialorientierte Lösungsansätze für die Geothermie-Anwendungen
(PresseBox) (Göttingen, ) Mit Blick auf steigende Interessen und Potentiale von Werkstoffen für die Geothermie führte die Landesinitiative Nano- und Materialinnovationen Niedersachsen (LI NMN) den 3. Workshop durch. Es wurden insbesondere Impulse und Bedarfe aus Wirtschaft sowie Wissenschaft aufgenommen und konkrete Projektthemen ausgetauscht.

Der Fokus des 3. Workshops der Reihe "Neue Werkstoffe für Geothermie- Anwendungen" lag auf den Themen Wärmetauscher, Wärmepumpen, Ventile, Schieber und Korrosion. Neben hochinteressanten Vorträgen standen bilaterale Gespräche im Vordergrund. Abgerundet wurde die Veranstaltung durch eine Besichtigung des Technologiezentrums von Baker Hughes.

Bei Interesse an einer Teilnahme an Folgeworkshops sowie für nähere Informationen wenden Sie sich bitte an die Geschäftsstelle der Landesinitiative Nanound Materialinnovationen Niedersachsen.

Die Landesinitiative Nano- und Materialinnovationen (LI NMN) ist Initiator des Workshops Geothermie und Impulsgeber, der niedersächsische Akteure in den Leitthemen Nanomaterialien, Leichtbau und Oberflächentechnik sowie Prozesstechnologie als leitthemenübergreifende Querschnittsfunktion vernetzt. Träger der LI NMN ist der NMN e. V., der Interessenten eine gemeinsame Kommunikationsplattform für einen interdisziplinären Technologietransfer bietet.

Kontakt

Nano- und Materialinnovationen Niedersachsen e. V.
Bürgerstraße 44/42
D-37073 Göttingen
Ina Hanuszkiewicz
Social Media