METODRILL FD-40 - Mikro-Bohr/Fräsdecklage

ideal auf für kontaktgesteuerte Sacklochbohrungen
FD40 200 (PresseBox) (Kirchheimbolanden, ) ASMETEC stellt eine neue Bohr/Fräsdecklage aus einem elektrisch isolierenden Verbundmaterial vor, das ideal geeignet ist, präzise Tiefenbohrungen in Leiterplatten vorzunehmen. Die mikrofeine Oberflächenstruktur der erlaubt eine hervorragende Bohrerzentrierung, beim kontaktgesteuerten Tiefenbohren wird durch diese Decklage der Einfluss von Dickentoleranzen eliminiert.

Anders als bei Phenolhartpapieren ist die Decklage METODRILL FD-40 thermisch stabil, wird also nicht durch hohe Bohrertemperaturen teigig, sondern sorgt durch den 3-Schicht-Verbund für eine hervorragende Reinigung der Bohrerschneiden und der Spiralnuten, womit ein deutlich präziseres Bohren gerade im Bereich der Mikrobohrungen möglich wird.

Die harte, aber dünne Oberflächenschicht erlaubt - unterstützt durch das relativ weiche Trägermaterial - eine schnelle und exakte Bohrerzentrierung. Sie ist leicht zerspanbar und zerfällt beim Bohren in ein feines, trockenes Bohrmehl, welches sich sehr gut durch die Bohrerspannuten abführen lässt.
METODRILL FD-40 eignet sich auch hervorragend als Fräsdecklage. Das feste, flexible Material bietet einen hervorragenden Schutz gegen Druckmarken und lässt sich von allen gängigen Markenfräsern leicht zerspanen.

METODRILL FD ist frei von Niedertemperaturharzen (z.B. Phenolharz), womit eine Gefahr von Harzanhaftungen an den Werkzeugschneiden oder in den Spannuten ausgeschlossen ist.

Das Material ist als Tafelware aus Lagervorrat oder in kundenindividuellen Zuschnitten - auch mit präzisen Registrierbohrungen - innerhalb von 2 Arbeitstagen lieferbar.

Ausführliche Produktinfos und Muster können Interessenten direkt bei ASMETEC in Kirchheimbolanden anfordern. www.asmetec.de - info@asmetec.de

Kontakt

ASMETEC GmbH
Robert-Bosch-Str. 3
D-67292 Kirchheimbolanden

Bilder

Social Media