Dell erweitert Cloud-Computing-Angebot um neue Azure Platform Appliance von Microsoft

(PresseBox) (Frankfurt am Main, ) Dell baut seine strategische Partnerschaft mit Microsoft aus und bietet künftig Cloud-Lösungen und Hosting-Dienstleistungen auf Basis der neuen Windows Azure Platform Appliance an.

Dell wird die neue Appliance einerseits im Rahmen seines Service-Angebots für kleine und mittelständische Unternehmen zum Hosten von privaten und öffentlichen Clouds nutzen. Andererseits arbeitet Dell mit Microsoft an einer Azure Appliance, die auf Dell-Technologie basiert. Damit können Anwender eine eigene Cloud-Lösung in ihren Rechenzentren selbst aufbauen und betreiben. Insbesondere große Unternehmen, Service Provider und der öffentliche Sektor gehören zur Zielgruppe dieser neuen Appliance.

Mit den neuen Lösungen und Services auf Basis der Windows Azure Platform Appliance erweitert Dell sein Angebot im Cloud-Umfeld entscheidend. Die Appliance, eine Kombination aus Hardware, Windows Azure und SQL Azure, ermöglicht es dem Anwender, die Effizienz im Rechenzentrum zu erhöhen und die Infrastruktur je nach Auslastung einer Applikation stufenlos zu skalieren.

Dell gehört heute zu den führenden Providern von Cloud-Computing-Infrastrukturen. Auf der Kundenliste stehen unter anderem 20 der Top-25-Internetseiten, die weltweit den höchsten Traffic aufweisen, und vier der wichtigsten Suchmaschinen. Dell hat zudem bereits zahlreiche kundenspezifische Infrastruktur-Lösungen für führende Cloud-Service-Provider und Betreiber von HyperScale-Cloud-Umgebungen realisiert. Durch seine große Kundennähe hat Dell dabei Knowhow in unterschiedlichsten Bereichen wie Hosting oder Implementierung von öffentlichen und privaten Clouds aufgebaut.

"Unternehmen suchen innovative IT-Lösungen, die ihre Business-Anforderungen erfüllen und die Effizienz steigern. Durch die Partnerschaft mit Microsoft und die Windows Azure Platform Appliance bauen wir unser Cloud-Service-Leistungsangebot weiter aus und bieten unseren Anwendern eine zusätzliche Möglichkeit, ihre Kosten zu reduzieren. Die Dellbasierte Windows Azure Platform Appliance markiert einen wichtigen Meilenstein in unserer Historie als führender Provider von Cloud-Computing-Infrastrukturen", betont Peter Altabef, President Dell Services.

Bob Muglia, President Microsoft Server and Tools, ergänzt: "Microsoft und Dell implementieren und betreiben Cloud-Lösungen bereits seit Jahren. Jetzt erweitern wir unsere langjährige Partnerschaft, um das Cloud Computing weiter voranzubringen."

Wenn Sie Interesse an einem weiterführenden Gespräch haben, steht Ihnen Kris Fitzgerald, CTO Dell Services, heute Nachmittag gerne zur Verfügung.

Kontakt

Dell GmbH
Unterschweinstiege 10
D-60549 Frankfurt am Main
Michael Rufer
Public Segment EMEA & Dell Central Europe
Unternehmenssprecher
Eva Kia-Wernard
PR-COM GmbH
Social Media