GAD und XCOM Gruppe beschließen partnerschaftliche Zusammenarbeit

Logo XCOM AG (PresseBox) (Münster / Willich, ) Im Zusammenhang mit dem Großprojekt "apobank21" der Deutschen Apotheker- und Ärztebank (apoBank), haben sich der führende genossenschaftliche IT-Dienstleister GAD eG und die Willicher XCOM Gruppe für eine intensive Zusammenarbeit entschieden. Aktuell wurden die Verträge von beiden Unternehmen unterzeichnet.

Bekanntlich hat die apoBank im vergangenen Jahr entschieden, ihre IT-Leistungen von der GAD zu beziehen (Fullservice) und die bisherige Systemlandschaft weitgehend abzulösen und durch die modernen Applikationen der GAD zu ersetzen.

XCOM AG seinerseits hat seit vielen Jahren im Segment Elektronic Banking mit der apoBank zusammen gearbeitet und für das Institut eine auf den besonderen Bedarf der Kunden ausgerichtete eBanking Suite entwickelt und erfolgreich implementiert.

Es entsprach dem ausdrücklichen Wunsch aller beteiligten Partner, diese Kooperation in Zukunft unter Federführung der GAD fortzusetzen und damit sicherzustellen, dass die apoBank auch in Zukunft nicht nur eine hoch performante und flexible eBanking Lösung erhält, die im Verlauf des Gesamtprojektes zwischen der GAD und der apoBank nunmehr noch entscheidend erweitert wird. Die apoBank wird ihren Kunden in Zukunft nicht nur weitere Funktionalitäten sondern auch modernste Sicherheitsverfahren im eBanking offerieren. Die technologische Umsetzung noch in diesem Jahr obliegt dem XCOM Entwicklungszentrum in Zwickau.

Steffen Jentsch, Bereichsleiter Portfoliomanagement der GAD, äußerte sich zufrieden über die Kooperation: "GADseitig sind wir natürlich sehr zufrieden, mit der XCOM AG einen der führenden eBanking Systemhersteller für unser Projekt mit der apo Bank gewonnen zu haben. Ganz sicher wird vor allem die Bank von dieser Zusammenarbeit profitieren."

Dr. Rainer Fuchs, Vorstand der XCOM AG, zeigte sich ebenfalls sehr angetan: "Wir freuen uns, in Zukunft mit dem führenden genossenschaftlichen IT-Dienstleister eng zusammen zu arbeiten und werden, wie bereits in den vergangenen Jahren, alles dafür tun, der apoBank eine Systemlandschaft zur Verfügung zu stellen, die die besonderen Anforderungen und Erwartungen der Kunden des Kreditinstitutes adäquat berücksichtigt."

Innerhalb des Projektes werden die eBanking Systeme der XCOM AG, im Rahmen eines Betriebsübergangs, im Rechenzentrum des GAD-Tochterunternehmens Elaxy in Coburg für die apoBank betrieben.

Dr. Fuchs äußerte des Weiteren die Hoffnung, dass die Kooperation mit der GAD in Zukunft auch weitere Impulse generieren kann. Beide Unternehmen prüfen bereits, ob und inwieweit auch andere Produktsegmente der XCOM AG, im Sinne einer Winwin-Situation für die Bankkunden der GAD, in das Gesamtleistungsspektrum der GAD übernommen werden können.

Die XCOM AG sieht durch die Kooperation mit der GAD ihre Marktposition als führender Entwickler von Individualsoftware für die Finanzdienstleistungsindustrie weiter gestärkt. Bereits in der jüngeren Vergangenheit hat die Willicher Unternehmensgruppe eine Reihe von anspruchsvollen neuen Projekten realisiert. Sowohl mit dem Konzern Deutsche Bank, der Postbank Gruppe, der Commerzbank, der VTB Bank Deutschland, dem Privatbankhaus Berenberg in Hamburg und etlichen weiteren Instituten.

An der SEPA Umstellung der Renten in Deutschland ist die XCOM AG ebenfalls durch die Entwicklung einer hochkomplexen Zahlungsverkehrsplattform aktiv beteiligt.

Kontakt

XCOM AG
Allee 8
D-47877 Willich
Dr. Rainer Fuchs
Vertrieb und Marketing
Mitglied des Vorstands

Bilder

Social Media