Hackschnitzeltrocknung mit Deponiegas: HAASE Energietechnik optimiert Wärmekonzept auf der Deponie Burghof

(PresseBox) (Neumünster, ) Die AVL Ludwigsburg hat die HAASE Energietechnik AG mit der Effizienzsteigerung der Deponiegasanlage Burghof beauftragt. Ziel ist es, mindestens 75 % der im Deponiegas enthaltenen Primärenergie energetisch zu nutzen. Dafür ist der Einsatz eines Deponiegas-BHKW geplant, das 39 % der Primärenergie in elektrischen Strom und über 40 % in Wärme umwandelt. Der Gesamtwirkungsgrad der Gasverwertungsanlage beträgt damit über 75 %. Der elektrische Strom wird auf der Deponie verbraucht. Überschüssiger Strom wird in das öffentliche Stromversorgungsnetz eingespeist. Für die Nutzung der Wärmeenergie ist der Bau einer Hackschnitzel-Trocknungsanlage geplant.

Mehr zum Optimieren von Deponiegasanlagen: http://www.haase-energietechnik.de/...

Kontakt

BMF HAASE Energietechnik GmbH
Oderstraße 76
D-24531 Neumünster
Telefon: 04321 / 878-0
Ursula Packhäuser
HAASE Energietechnik AG
PR/Werbung
Social Media