Unilever erweitert Outsourcing-Vertrag mit BT

Kommunikationslösungen von BT helfen Unilever, mit seinen Produkten täglich zwei Milliarden Menschen zu erreichen
(PresseBox) (München, ) Der Netzwerk- und IT-Dienstleister BT hat eine Erweiterung des Outsourcing-Vertrags mit Unilever im Volumen von 173 Millionen Euro unterzeichnet. Im Rahmen des neuen, auf vier Jahre angelegten Vertrags wird BT die Umsetzung technologischer Innovationen für Unilever bei Diensten wie Unified Communications, Messaging, Supply-Chain-Anwendungen, Drahtlos-Technologie und flexiblen Arbeitsmodellen in über 100 Ländern vorantreiben.

BT erbringt derzeit Services in den drei globalen Betriebsregionen von Unilever. Die Leistungen umfassen die Entwicklung, das Management und den Betrieb einer sicheren, vollständig integrierten und durchgängigen IT-Netzwerk-Infrastruktur. Dazu gehört eine integrierte Plattform, die Daten-, Sprach- und Videokommunikation sowie mobile Dienste für etwa 1.000 Standorte bereitstellt. BT sorgt mit diesem Leistungsangebot dafür, dass Unilever in allen seinen Märkten seine Mitarbeiter, Kunden, Endverbraucher, Partner und Lieferanten unterstützen kann.

Der neue Vertrag untermauert die weltweite Zusammenarbeit, die das rasante Innovationstempo von Unilever unterstützt. Aufbauend auf gemeinsamen Investitionen werden weitere Innovationen für die Zukunft vorbereitet. Hierbei wird der Schwerpunkt darauf liegen, die weltweiten Innovations- und Entwicklungsmöglichkeiten von BT in Kombination mit Experten aus der Praxis, die ihre Kenntnisse von Menschen, Prozessen und neuen Technologien einbringen, zu nutzen. Der Vertrag wird Unilever auch dabei unterstützen, seine neuen Supply-Chain-Applikationen einzusetzen.

Jeff Kelly, CEO von BT Global Services, sagte: "Wir freuen uns, dass Unilever sich entschieden hat, den Vertrag mit BT zu erweitern. Das Unternehmen ist einer unserer größten Kunden in einem für uns wichtigen Markt. Unser vorrangiges Ziel ist es, ein erstklassiger Geschäftspartner für Unilever zu sein und dem Unternehmen zu helfen, seine ehrgeizigen Transformations- und Wachstumspläne in den kommenden Jahren umzusetzen. Wir werden eine hervorragende Kundenbetreuung und innovative Lösungen anbieten, mit denen Unilever seine Effizienz weiter verbessern, die Kosten reduzieren und marktführende Marken für seine Kunden und Endverbraucher anbieten kann."

Pascal Visée, Chief Enterprise Support Officer bei Unilever, erklärte: "Unilever erreicht mit seinen Produkten jeden Tag über zwei Milliarden Menschen und wir haben den Anspruch, unser Geschäft zu verdoppeln und dabei gleichzeitig die Auswirkungen auf die Umwelt zu senken. BT ist ein Partner unseres Vertrauens, dessen hochwertige und ausgereifte Leistungen uns dabei helfen können, dieses Ziel umzusetzen."

Der ursprüngliche Vertrag, der im November 2002 bekanntgegeben wurde und einen Umfang von rund einer Milliarde Euro hat, war für BT der erste umfassende globale Outsourcing-Vertrag für Telekommunikationsleistungen und stellt für das Unternehmen weiterhin einen der größten internationalen Aufträge dar. Im Rahmen ihrer partnerschaftlichen Zusammenarbeit werden BT und Unilever die Infrastruktur von Unilever zu einem der modernsten Unternehmensnetzwerke der Welt umwandeln. Der ursprüngliche Vertrag war bei seiner Unterzeichnung einer der größten Telekommunikations-Outsourcing-Verträge in der britischen Unternehmensgeschichte.

Hinweis für Redakteure

Die Projektteams von BT realisieren pro Monat etwa 70 Projekte für Unilever. Die Projekte umfassen verschiedene Größenordnungen - von einfachen Gerätelieferungen bis hin zur hochkomplexen weltweiten Einführung neuer Technologien. Zu den Highlights des Vertrags gehören u.a.: Unterstützung von Standortverlagerungen von Unilever durch Einführung neuer Telekommunikations-Infrastruktur in größeren Neubauten in Warschau, Hamburg, Sao Paulo sowie im neuen Forschungs- und Entwicklungszentrum von Unilever in China; Implementierung des MPLS-Netzwerks in Marokko, Tunesien, Algerien, Ägypten, Saudi-Arabien, Sri Lanka, Bangladesh, Vietnam, Kanada, USA und mehreren Ländern Europas; Einrichtung einer flexiblen Arbeitsumgebung ("Agile Workspace") am Unilever-Standort Englewood Cliffs bei New York.

BT Global Services wurde als "global leader of global leaders" in der Enterprise Scorecard von Ovum (September 2009) ausgezeichnet und wurde im April 2010 in der Bewertung des europäischen WAN Services Marktes von Forrester als Marktführer ("Leader") positioniert. Auch IDC bezeichnete das Unternehmen als einen der vier führenden Marktteilnehmer im weltweiten MNC Telecommunications Services Market (siehe "IDC's inaugural vendor Marketscape" vom März 2010).

Über Unilever

Unilever hat es sich zum Ziel gesetzt, die Zukunft täglich besser zu gestalten. Wir helfen Menschen dabei, sich gut zu fühlen, gut auszusehen und durch Marken und Dienstleistungen, die für sie und andere gut sind, mehr vom Leben zu haben.

Unilever ist einer der weltweit führenden Anbieter von schnelllebigen Konsumgütern mit starken lokalen Wurzeln in mehr als 100 Ländern. Sein Portfolio umfasst einige der weltweit bekanntesten und beliebtesten Marken, inklusive elf 1-Mrd.-Euro-Marken und weltweiter Führerschaft in vielen Kategorien, in denen sich Unilever betätigt. Dazu gehören u.a. Kultmarken wie Hellmann's, Wall's ice cream, Flora/Becel, Dove, Axe/Lynx, Surf und Cif.

Unilever beschäftigt ca. 163.000 Mitarbeiter in nahezu 100 Ländern und erbrachte 2009 einen jährlichen Umsatz von 40 Mrd. Euro. Weitere Informationen über Unilever und seine Marken finden Sie unter www.unilever.com.

Kontakt

BT (Germany) GmbH & Co. oHG
Barthstrasse 4
D-80339 München
Anne Klein
AxiCom PR
Boris Kaapke
BT (Germany) GmbH & Co. oHG
PR/Marketing
Social Media