Sensus präsentiert in München Produkte mit "Umwelt-Bonus"

IFAT ENTSORGA 2010
(PresseBox) (Ludwigshafen, ) Das Thema Nachhaltigkeit steht im Mittelpunkt der Messeauftritts von Sensus auf der IFAT ENTSORGA 2010. Die Leitmesse für Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft findet vom 13. bis zum 17. September in München statt.

Als einer der weltweit führenden Anbieter von Wasserzählern- und Messgeräten sowie verwandter Systemtechnik hat Sensus Nachhaltigkeit zur Grundlage seiner Unternehmensphilosophie und Produktpolitik gemacht. Die Ergebnisse können Besucher auf der IFAT ENTSORGA begutachten.

So präsentiert Sensus dort Wasserzähler aus einem Composite-Material. Indem Messing und andere metallische Bauteile auch bei Großwasserzählern durch synthetische Verbundstoffe ersetzt werden, kann man vermeiden, dass toxische Stoffe wie Blei oder sonstige Schwermetalle an das Wasser abgegeben werden. Energiesparende und emissionsarme Fertigungsprozesse, erhebliche Gewichtsreduzierungen sowie hohe Recyclingquoten ergeben eine positive Energiebilanz bei Herstellung und Transport. Die hohe Messempfindlichkeit der Zähler - selbst in großen Nennweiten - vermeidet die Verschwendung wertvollen Trinkwassers. Darüber hinaus regt das Sichtbarmachen des jeweiligen Verbrauchs zum Sparen an.

Darüber hinaus zeigt Sensus unterschiedliche Möglichkeiten des Dialogs zwischen Zählern, Fernauslese-Systemen und weiterführenden Übertragungs- und Auswertungs-Technologien. Dazu gehören selbstverständlich auch Schnittstellen zu den im Smart Metering eingesetzten Netzwerken - von Powerline bis Telekommunikation.

Sie finden Sensus in Halle A5, Stand Nr. 125 / 224.

Kontakt

Sensus GmbH Ludwigshafen
Industriestraße 16
D-67063 Ludwigshafen
Marcus Pontzen
crossrelations GmbH
Corporate Communications Consultants
Friedrich Clemens
Sensus GmbH
Marketing-Leiter Deutschland
Social Media