PR für das besondere Gedenken an Verstorbene

PresseDesk kommuniziert für LUGUBRIS
(PresseBox) (Berlin / Wien, ) Pietätvoller Umgang mit allen Wünschen der Angehörigen von Verstorbenen in Verbindung mit bester Qualität: Dafür steht LUGUBRIS. Das Unternehmen aus Wien hat sich auf die Fertigung von Grabbeigaben, das Einarbeiten der Asche eines Verstorbenen in Gold sowie auf die Veredelung individueller Gegenstände von Verstorbenen spezialisiert. Bei der Öffentlichkeitsarbeit setzt LUGUBRIS ab sofort auf das Knowhow der in Berlin ansässigen PR-Agentur PresseDesk.

"Ziel der PR-Arbeit wird es sein, die Leistungen von LUGUBRIS in Deutschland, Österreich und der Schweiz noch wirkungsvoller zu vermarkten", erklärt Rene Zoch, Geschäftsführer von PresseDesk. LUGUBRIS bietet Hinterbliebenen eine Form des besonderen Gedenkens, die zunehmend nachgefragt wird: Wie bei einer herkömmlichen Urnenbestattung wird der oder die Verstorbene in einem Krematorium eingeäschert. Ein kleiner Teil der Asche wird dann in 24 Karat Gold eingearbeitet, womit beispielsweise Rosen oder Blätter überzogen werden können. So bleibt nicht nur ein unvergesslicher Liebesbeweis, sondern auch eine schöne Erinnerung an den Verstorbenen.

Kontakt

Zoch Medien UG
Michaelkirchstraße 13
D-10115 Berlin

Bilder

Social Media