V7 Videoseven Projektoren

(PresseBox) () V7 Videoseven erweitert sein Produktportfolio mit leistungsfähigen Projektoren für Präsentationen und Home-Entertainment

Dornach, 13. Mai 2002 – V7 Videoseven, eine Marke der Ingram Micro, steigt mit den mikroportablen DLP-Projektoren V7 PD 735, V7 PD 753 und V7 PD 755 ein in den interessanten und vielversprechenden Wachstumsmarkt für Projektoren. Die Beamer strahlen mit einer Helligkeit von bis zu 2000 ANSI Lumen, verfügen über hohe Kontrastverhältnisse von 500:1 bzw. 600:1 (V7 PD 750 Serie) und sind HDTV-tauglich. Mit ihrem geringen Gewicht von 1,5 bis 2,9 Kilogramm sind die kompakten Geräte ideale Reisebegleiter und für Office- und Home Entertainment Anwendungen bestens geeignet.

Die Datenprojektoren verfügen über die Digital Light ProcessingTM (DLP) Technologie: ein Mikroprozessor gewährleistet selbst in helleren Räumen klare und kontrastreiche Bilder. Der DLP-Chip hat die Größe einer Briefmarke und besteht aus mikroskopisch kleinen Spiegeln – für jedes Pixel einer – die das Licht über ein Farbrad projizieren. Mit dieser Technik können selbst kleinste Schriftgrößen in Präsentationen gut gelesen werden.
Die bis zu 2.000 ANSI-Lumen hellen DLP-Projektoren überzeugen durch eine physikalische XGA-Auflösung, exzellente Bildqualität, hohes Kontrastverhältnis und vielfältige Anschlussmöglichkeiten inklusive DVI-I Schnittstelle. Alle Geräte sind HDTV-tauglich, verfügen über eine digitale Trapezentzerrung von +/- 16 Grad und sind mit PC und Macintosh kompatibel.
Eine Vielzahl an vorhandenen Anschlüssen und Schnittstellen macht sie vielseitig einsetzbar: die Projektoren haben einen RGB-, einen Video- und einen S-Videoeingang sowie einen Audioeingang.
Das mit einem Gewicht von 1,5 kg leichteste der drei Modelle, der V7 PD 735, wartet bereits mit einer Leuchtstärke von 1100 ANSI Lumen und einem Kontrastverhältnis von 500:1 auf und ist somit bestens für portable Anwendungen ausgerüstet. Er ist mit einer P-VIP 130 W Lampe ausgestattet, die eine Lebensdauer von 2000 Stunden verspricht. Die XGA-Auflösung von 1024 x 768 und die Wiedergabe von 16,7 Millionen Farben gewährleisten professionelle Präsentationen, die selbst in helleren Räumen nicht beeinträchtigt werden. Die Geräte der V7 PD 750-Serie verfügen gar über eine Leuchtstärke von 1600 (V7 PD 753) bzw. 2000 (V7 PD 755) ANSI Lumen als optimale Voraussetzung fürs heimische Kinovergnügen. Das Herzstück der Bildwerfer bildet eine 200 W UHP Lampe. Die Geräuschentwicklung der 750er Serie wurde auf nur 32 dB gesenkt.
Die edlen Gehäuse in Silbergrau mit einem funktionalen Bedienfeld stellen eine gelungene Symbiose aus Chic und Funktionalität dar. Die handlichen Maße (225x 52 x 176 mm beim V7 PD 735) und formschönes Design machen die Projektoren zu interessanten und attraktiven Geräten für zuhause und unterwegs.

Preise und Verfügbarkeit
Die Projektoren V7 PD 735, V7 PD 753 und V7 PD 755 sind ab sofort zu einem empfohlenen Endverkaufspreis von EUR 3899 (inkl. Mwst.) für den V7 PD 735, 4299 (V7 PD 753) und 5199 (V7 PD 755) im Fachhandel verfügbar. V7 Videoseven gewährt Kunden auf jeden Projektor einen 36-monatigen Pick-Up Service. Nähere Informationen über technische Details oder den jeweiligen Fachhändler vor Ort finden interessierte Kunden im Internet unter www.videoseven.com.
Bitte fordern Sie bei Bedarf Bildmaterial bei b.ulrichs@interface-communications.com an.

V7 Videoseven
V7 Videoseven ist eine Marke der Ingram Micro. Das Produktportfolio von V7 Videoseven umfasst auf europäischer Ebene Monitore, LC-Displays, Plasmadisplays und Projektoren und in Deutschland Standard PC-Systeme und Individualprodukte nach dem Built-to-Customer-Konzept sowie Notebooks. Alle V7 Videoseven Produkte enthalten nur hochwertige Komponenten und bieten exzellente Serviceleistungen. Kundenzufriedenheit steht bei V7 Videoseven im Mittelpunkt. Die V7-Monitore und Displays werden europaweit von Ingram Micro Components Europe, einer Tochterfirma der Ingram Micro Europe mit Sitz in Dornach bei München, vermarktet. Die V7 Videoseven Produkte werden von den jeweiligen Ingram Micro Filialen regional in 13 europäischen Ländern vertrieben. Mit der Kompetenz und den zentralen Stärken der Ingram Micro, ist V7 Videoseven eine zuverlässige Marke für spezialisierte IT-Händler in ganz Europa. Weitere Informationen zu V7 Videoseven finden Sie unter www.videoseven.com.


Ingram Micro Inc.
Ingram Micro Inc. ist der weltweit größte Anbieter für Computerprodukte und Services für Supply-Chain-Management. Das Unternehmen ist in 36 Ländern vertreten und erzielte einen Umsatz von 25 Milliarden US-Dollar im Geschäftsjahr 2001. Ingram Micro bietet weltweit die Distribution von IT-Produkten und Services, Marketing und Supply-Chain-Management für über 175.000 Anbieter von Computerlösungen und 1.700 Hersteller. Das Unternehmen hat sich die Maximierung des Shareholder Value bei gleichbleibender Kundenzufriedenheit durch Innovationen in der IT-Lieferkette zum Ziel gesetzt.
Weitere Informationen erhalten Sie unter www.ingrammicro.com.

Pressekontakt:
V7 Videoseven Europe
Anja Koschinski
Heisenbergbogen 3
85609 Dornach b. München
T: 089 – 4208 – 1093
F: 089 – 4208 – 2588
Email:anja.koschinski@ingrammicro-
components.com

i n t e r f a c e
communications GmbH
Martina Keller
Fürstenrieder Str. 61
80686 München
T: 089 – 998390 – 100
F: 089 – 998390 – 401
Email: m.keller@interface-communications.com

Kontakt

V7 Videoseven Ingram Micro Components Europe GmbH
Heisenbergbogen 3
D-85609 Dornach
Social Media