SIG Pack Systems AG entscheidet sich für SCHEMA ST4

(PresseBox) () Verpacken auf .NET
Nürnberg. Die SCHEMA GmbH, Nürnberg, hat mit SIG Pack Systems AG einen der Global Player im Bereich Verpackungslösungen als weiteren Kunden gewonnen. Das gemeinsame Projekt beinhaltet die Erstellung der gesamten Produktdokumentation für die SIG Pack Systems Verpackungslösungen über ein Multi-User-System des .NET-basierten Redaktionssystems SCHEMA ST4.

Die SIG ist ein weltweit tätiger Verpackungskonzern und beschäftigt rund 9200 Mitarbeiter. Das Unternehmen produziert eine Vielzahl von Lösungen für die Verpackung fester und flüssiger Güter im Food- und Non-Food-Bereich. SIG Pack Systems in Beringen ist das „System- und Integrationshaus“ innerhalb von SIG Pack. Vollautomatisierte Verpackungslösungen mit höchster Leistung bei größter Verfügbarkeit sind die Kernkompetenzen von SIG Pack Systems. Ein weltweites Verkaufs- und Vertreternetz unterstützt die Kunden direkt vor Ort, in über 80 Ländern auf allen Kontinenten.
Die SIG ist ein weltweit tätiger Verpackungskonzern und beschäftigt rund 9200 Mitarbeiter. Das Unternehmen produziert eine Vielzahl von Lösungen für die Verpackung fester und flüssiger Güter im Food- und Non-Food-Bereich. SIG Pack Systems in Beringen ist das „System- und Integrationshaus“ innerhalb von SIG Pack. Vollautomatisierte Verpackungslösungen mit höchster Leistung bei größter Verfügbarkeit sind die Kernkompetenzen von SIG Pack Systems. Ein weltweites Verkaufs- und Vertreternetz unterstützt die Kunden direkt vor Ort, in über 80 Ländern auf allen Kontinenten.

Über SCHEMA GmbH:
Das 1995 von Dokumentationsexperten gegründete Nürnberger Softwareunternehmen hat sich auf Informationslogistik und Redaktionslösungen spezialisiert. Mit über 60 Mitarbeitern an zwei Standorten werden Profi-Systeme für kleinere und mittlere Redaktionen bis hin zu unternehmensweiten Informationslogistik-Lösungen umgesetzt. Die Anwendungen basieren auf Standard-Software (SCHEMA ST4), sind technologisch führend (.NET) und integrieren alle relevante Standards (u.a. XML). Über Technologiepartnerschaften (z.B. mit Trados) aber auch komplementären Integrationspartnerschaften (z.B. mit CSC Ploenzke) ist die vertikale und horizontale Einbindung der Lösungen in die Unternehmens-IT-Landschaft optimal gelöst. Anwendungen finden sich vor allem in der Informationserstellung entlang des Produktentstehungsprozesses in der Industrie, aber beispielsweise auch bei Fachverlagen. Installationen bestehen unter anderem bei Agilent, Bosch, DaimlerChrysler, Siemens, START AMADEUS, Süddeutsche Verlagsgruppe, TENOVIS, STOLL u.v.m..

Redaktionskontakte:
SCHEMA GmbH
Friederike von Klinski-Wetzel
Andernacher Str. 18
90411 Nürnberg
Tel: (0911) 58 68 61-18
Fax: (0911) 58 68 61-70
Friederike.klinski-wetzel@schema.de
www.schema.de


good news! GmbH
Nicole Körber
Kolberger Str. 36
23617 Stockelsdorf
Tel: (0451) 88 1 99 – 12
Fax: (0451) 88 1 99 – 29
nicole@goodnews.de
www.goodnews.de

Kontakt

SCHEMA Consulting GmbH
Hugo-Junkers-Straße 15-17
D-90411 Nürnberg
Social Media