DNS kooperiert mit Weblicon Technologies

(PresseBox) () DNS übernimmt exklusive Distribution.

Fürstenfeldbruck, 21. Februar 2003 - Die Digital Network Services (DNS) GmbH erweitert ihr Angebot rund um eine unabhängige und innovative Office-Lösung. DNS übernimmt exklusiv den Vertrieb des Calmeno Organizers von Weblicon in Deutschland und Österreich. Zusammen mit StarOffice bietet das Office Tool dem Anwender die Unabhängigkeit von Microsoft Office und Exchange.

Calmeno ist ein komplettes Messaging- und Personal Information Management (PIM)-System für kleine und mittlere Unternehmen. Die Linux-basierte Lösung bietet als erstes PIM-System einen vollwertigen mobilen Zugriff und "Over-the-Air" Synchronisierung für PDAs und SyncML-fähige Handys. Mit Calmeno können Mitarbeiter unterwegs auf ihre E-Mails, Termine, Adressen und Aufgaben zugreifen und das jederzeit, unabhängig von Ort und Gerät. Anders als beispielsweise Microsoft Exchange basiert Calmeno komplett auf offenen Industriestandards wie IMAP, LDAP und SyncML, läuft auf Industrie-erprobten und sicheren UNIX-Betriebssystemen und unterstützt auch Windows, Macintosh und Linux.

Der Calmeno Server kann im Unternehmensnetz auf Linux oder Solaris Servern betrieben werden. Der Zugriff über das Internet erfolgt dabei über eine gesicherte SSL-Verbindung, deren Daten verschlüsselt übertragen werden. Die Kombination aus StarOffice (Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, Präsentation) und Calmeno (E-Mail, SMS, Terminverwaltung, Adressbuch, Aufgaben) ergänzt sich in hervorragender Weise. "Wir freuen uns, durch den exklusiven Vertrieb von Calmeno unser erfolgreiches innovatives Office um eine attraktive Komponente zu erweitern", erklärt Petra Marhöfer, Projektleiterin bei DNS.

DNS (Digital Network Services): Die DNSint.com AG mit Sitz in Fürstenfeldbruck bei München umfasst neun Landesgesellschaften in Dänemark, Deutschland, Finnland, Norwegen, Österreich, Polen, Schweden, der Tschechischen Republik und Ungarn. Alle Unternehmen verstehen sich als The Architect for your Network und verfügen über ein lösungsorientiertes Produkt- und umfassendes Dienstleistungsangebot im Bereich Global Network Computing. DNS-Kunden sind Wiederverkäufer: Systemhäuser, Value Added Resellers (VARs), Independent Software Vendors (ISVs) und Service Provider. Die DNS versetzt sie in die Lage, für ihre Endkunden wiederum maßgeschneiderte Extranet-, Intranet- und Internet-Lösungen realisieren zu können.

Die DNSint.com AG wurde im September 1999 gegründet, die erste DNS Landesgesellschaft (Deutschland) besteht seit 1988. Die DNS Gruppe erzielte im Geschäftsjahr 2001 einen Umsatz von 274 Mio. Euro und beschäftigt rund 250 Mitarbeiter.

DNS Deutschland, DNS Österreich: Die DNS Deutschland GmbH mit Sitz in Fürstenfeldbruck bei München und die DNS Österreich Ges.m.b.H. mit Sitz in Wien arbeiten mit Technologieanbietern wie Citrix, Extreme Networks, F5 Networks, Neoware Systems, Sun Microsystems, Vasco, Veritas Software WatchGuard, Weblicon und Wyse zusammen. Zusätzlich zum Produktangebot in den Bereichen Server, intelligente Netzwerkkomponenten, Thin Clients, Server Based Computing, Unix-Desktops, Workgroup- und Enterprise Unix Server, Netzwerk Sicherheit, Middleware und DataManagement Software, werden den DNS-Kunden Dienstleistungen exklusiv angeboten. Dazu zählen Projektberatung und -unterstützung, technische Unterstützung, Evaluationsprodukte, Teststellungen sowie schneller und einfacher Informationsfluss über Produkte, Märkte und Marktentwicklungen.

Weblicon

Die Weblicon Technologies AG - im Juni 2000 in Berlin von einem Gründerteam um CEO Carsten Brinkschulte gegründet - entwickelt und lizenziert webbasierte Applikationen (Weblications) für Portale, ISPs, ASPs und Telcos. Dabei werden diese Personal Information Management-Produkte (PIM) nahtlos in vorhandene Netzwerke von Servern, Applikationen und Datenbanken integriert. Der Weblicon PIM bietet eine komplette Organizer- und Messaging-Lösung mit Adressbuch, Kalender, ToDos, eMail, SMS, Group-SMS und MMS. Als erster Technologielieferant Europas macht die Beteiligung der Kapitalgeber PEPPERMINT.Financial Partners, IBB und Belgacom die Synchronisierung von Daten basierend auf dem internationalen Industriestandard SyncML "over the air" möglich. Mit Calmeno stellt die Weblicon Technologies AG den im Telekommunikationsmarkt erfolgreichen Organizer nun auch für kleine und mittelständische Unternehmen vor.

Kontakt

Arrow ECS AG
Elsenheimerstraße 1
D-82256 München
Social Media