Neue Versionen der you@web-Produkte für Internet-Lösungen

(PresseBox) () Vorstellung des für die Deutsche Bahn realisierten IP Contact Centers - Fachvortrag auf dem IBM-Stand.

Hennef, 20. Februar 2003. Auf der CeBIT 2003 in Hannover präsentiert die Hennefer CONET AG am IBM-Partnerstand in Halle 4 zwei neue Versionen ihrer you@web-Produkte. Mit der Version 6.3 des you@web Content Managers können Microsoft Office-Anwendungen direkt in Web-Seiten integriert werden. Außerdem lassen sich ohne Programmierkenntnisse Formulare für Internet- oder Intranetseiten erstellen, mit denen etwa Umfragen durchgeführt werden können. Die Version 2.0 des you@web Knowledge Directors erlaubt die Integration beliebiger Datenbanken in Web-Seiten. Auf dem Cisco-Partnerstand in Halle 13 stellt CONET außerdem Multi Channel Service Center am Beispiel des für die Deutsche Bahn AG realisierten IP Contact Centers vor.
"Mit der Integration von Word, Excel und Powerpoint und dem Link Checker, der das Entstehen sogenannter toter Links verhindert, wird die Aktualisierung von Web-Seiten noch komfortabler", erläutert Dirk Wippern, Bereichsleiter Enterprise Web Solutions bei CONET, die neuen Funktionalitäten der Version 6.3 des you@web Content Managers. "Mit dem jetzt enthaltenen Form Builder lassen sich nicht nur Web-Formulare zum Beispiel für Umfragen leicht erstellen und damit die Interaktionsmöglichkeiten bei Internet- und Intranetseiten deutlich verbessern. So können nun auch Mitarbeiter bequem über das Internet ihre Stammdaten pflegen." Der you@web Knowledge Director ermöglicht die automatisierte und regelbasierte Übernahme von Inhalten aus externen Datenquellen in Websites. So müssen die Daten nur in der Ursprunganwendung gepflegt werden, nicht aber im Webauftritt. Die Version 2.0 des Knowledge Director erlaubt jetzt auch die Integration Relationaler Datenbanken.

Am 14. März 2003, 16:00 Uhr, referiert you@web-Vertriebsleiter Stephan Bülow zum Thema "Wirtschaftliche Integration von Portalen und Intranets". In vielen Unternehmen stellt sich die Frage, ob ein Intranet benötigt wird, wenn ein Portal eingeführt wird, oder ob ein Portal überhaupt sinnvoll ist, wenn es bereits ein Intranet gibt. Der Vortrag will diese Fragen am Beispiel der Integration von Domino-Daten in den IBM WebSphere Portal Server beantworten. Der Vortrag findet im Konferenzraum auf dem IBM-Partnerstand statt.

"In dem IP Contact Center, das wir für die Deutsche Bahn realisiert haben, bearbeiten 50 Agenten jährlich über eine Million Geschäftsreisebuchungen für die rund 200.000 Mitarbeiter", erklärt Guido Grulke, Bereichsleiter Service Center Solutions bei CONET. "Unsere Lösung integriert die Geschäftsapplikationen der Bahn mit den Kommunikationswegen Sprache, Fax und E-mail. Anfragen werden automatisiert an den jeweils am besten geeigneten Agenten weitergeleitet, die Bearbeitungszeiten so drastisch verkürzt. Außerdem bestehen im Contact Center auch verschiedene Möglichkeiten, die dort arbeitenden Menschen durch Coaching und Personalentwicklung gezielt zu fördern."

Übersicht: CONET auf der CeBIT 2003 Halle 4, Stand A 04/A 12, Proofpoint A.08 (IBM-Partnerstand): you@web Content Manager 6.3 und you@web Knowledge Director 2.0 mit neuen Funktionalitäten Halle 13, Stand C 58 (Cisco-Partnerstand): IP Contact Center, Multi Channel Service Center, Integration der Geschäftsreiseanwendung daGama® der Deutschen Bahn AG

Die CeBIT findet 2003 zum 17. Mal statt und ist nach Angaben der Deutsche Messe AG die größte Messe der Welt überhaupt. Im vergangenen Jahr stellten 7.500 Aussteller aus über 60 Ländern ihre Produkte und Lösungen vor. Der Veranstalter zählte dabei rund 700.000 Besucher.

Die CONET AG entwickelt und implementiert informationstechnologische Lösungen seit 1987 und ist Mitglied des Branchenverbandes BITKOM. Das Leistungsspektrum umfasst neben Service Center Solutions und Enterprise Web Solutions auch Public Sector Consulting, Logistics Solutions, Business Intelligence, IT Services, Business Travel Management und Finance Online. Derzeit sind über 250 Mitarbeiter an den Standorten Hennef, Augsburg, Berlin und Dresden für zahlreiche Institutionen der öffentlichen Hand wie Bundesministerien sowie für Unternehmen wie Bayer, Henkel und die Deutsche Bahn tätig. CONET hat Tochterfirmen in Neubrandenburg (CONET InfoSys GmbH) und in Denver, Colorado, USA (CONET USA Inc.). Im Geschäftsjahr 2001/2002 (April bis März) wurde ein Umsatz in Höhe von 29,3 Millionen Euro erwirtschaftet. CONET ist Premier Partner von IBM und Cisco.
Abdruck und/oder Zitierung? Vielen Dank im voraus für eine kurze Information oder ein Belegexemplar!


Rückfragen gerne an:
CONET AG
Wolfgang Heer, Pressesprecher
Theodor-Heuss-Allee 19, 53773 Hennef
Tel.: 0 22 42 - 9 39 1 35
Fax: 0 22 42 - 9 39 3 33
E-Mail: wheer@conet.de

Weitere Informationen:
www.youatweb.de
www.cebit.de

Kontakt

CONET Technologies AG
Humperdinckstraße 1
D-53773 Hennef
Social Media