Mehr Sicherheit für ECOS IT-Security Appliance durch Kobil SecOVID

(PresseBox) () CeBIT 2003, Halle 17, Stand F36

Worms, 27. Februar 2003. Der Anbieter für Firewall- und Security-Appliances ECOS integriert die SecOVID-Lösung des Wormser Herstellers Kobil Systems in seine BB-5000 Appliance-Familie. Als Out-of-the-Box-Lösung ist die BB-5000-Appliance durch Webbrowser-basierte Plug&Play-Software einfach in Netzwerke zu integrieren und kann als Internet-Connect-Router, Firewall, für Telearbeit und zum Aufbau eines VPN (Virtual Private Network) sowie viele weitere Anwendungsbereiche verwendet werden. Das Einmalpasswortsystem Kobil SecOVID bietet hierfür durch eine starke Zwei-Faktor-Authentifizierung die Basis für durchgängige Sicherheit. ECOS wird auf der diesjährigen CeBIT am Kobil-Stand in Halle 17 am Stand F36 die neue Lösung dem Fachpublikum präsentieren.

„ECOS bietet eine kosteneffiziente Firewall- und IT-Security-Lösung, die besonders für kleine und mittelständische Unternehmen sehr attraktiv ist. Durch die Absicherung mit Kobil SecOVID ist es eine runde Security-Lösung,“ erklärt Karl-Heinz Maier, Geschäftsführer für Marketing und Vertrieb bei Kobil. „Kobil SecOVID ist die ideale Ergänzung für unser Produkt, denn es erhöht durch die starke Zwei-Faktor-Authentifizierung deutlich die Sicherheit und bietet damit einen Mehrwert für Kunden,“ meint Wolfgang Heck, Geschäftsführer von ECOS.

Das Einmalpasswortsystem Kobil SecOVID schützt Firmennetzwerke, VPNs, Terminalserver und Webserver vor unerlaubtem Zugriff, indem es unsichere statische Passwörter durch dynamische ersetzt. Diese erzeugt der Anwender wahlweise mit einem Smart Card Terminal und Smart Card oder einem Hardware-Token. Die zwei kombinierten Faktoren von Besitz der Smart Card oder Hardware-Token einerseits und Kenntnis der PIN andererseits gewährleisten einen erhöhten Zugangsschutz und damit Sicherheit für wertvolle Netzwerkressourcen.

Die BB-5000 Appliance-Familie schafft sichere Verbindungen mit dem Internet und eignet sich sowohl zur Absicherung einzelner Internetzugänge als auch zur Verbindung mehrerer Standorte über das Internet. Die Firewall-Funktion verfügt über moderne Technik zum Schutz vor Angriffen aus dem Internet. Das VPN-Modul zum Vernetzen von mehrerer Standorte oder dem Zugriff von Telearbeitern oder Außendienstmitarbeitern auf das Firmennetzwerk unterstützt die Standards IPsec und PPTP und benötigt keine festen IP-Adressen. Alle benötigten Funktionen wie Firewall, VPN, Paketfilter, DMZ, NAT oder Einmalpasswortsystem können kompakt in einem Gerät integriert werden. Es besteht jedoch auch die Möglichkeit, einzelne Dienste auf mehrere BB-5000 zu verteilen, um höheren Sicherheits-, Performance- oder Verfügbarkeitsanforderungen gerecht zu werden. Durch die Möglichkeit der Zentralen Administration können auch ausgedehnte WAN-Netzwerke, wie von Filialen, effizient überwacht werden. www.BB-5000.info

Kontakt

Kobil Systems GmbH
Pfortenring 11
D-67547 Worms
Social Media