CeBIT Spezial: Mit Sicherheit kommen bessere Zeiten

(PresseBox) () SECUDE und iT_SEC zeigen Security-Highlights auf der CeBIT 2003, Halle 17, Stand B48

Darmstadt, 27. Februar 2003 – Auf der diesjährigen CeBIT in Hannover präsentieren SECUDE und iT_SEC neueste Produktentwicklungen aus dem Bereich IT-Security.

SECUDE SecureLogin – SAP® Security mit RSA SecurID®

Der Einsatz digitaler Zertifikate für starke Authentisierungen für SAP-Applikationen setzte bisher den Aufbau einer Public Key Infrastructure (PKI) voraus. Hiermit war jedoch ein sehr hoher finanzieller und zeitlicher Aufwand verbunden. SECUDE hat mit dem Produkt SECUDE SecureLogin dieses Problem erkannt und die zertifikatsbasierende Sicherheitslösung für SAP-Systeme mit der Zwei-Faktor-Authentisierung SecurID von RSA kombiniert. Diese Kombination ermöglicht zertifikatsbasierende Benutzer-Authentisierungen für SAP-Applikationen auf einfachste Weise sehr kostengünstig und ohne Aufbau einer PKI zu realisieren.

Single Sign-On

Mehrfache Anmeldeprozeduren mit verschiedenen Benutzer-/Passwort-Kombinationen machen Mitarbeitern oft das Leben schwer. iT_SEC_signon schafft dank einem einfachen und sehr sicheren Authentisierungsverfahren Abhilfe. Der Benutzer identifiziert sich mittels persönlichem PIN gegenüber seiner Smartcard und erhält automatisch Zugang zu seinen Anwendungen. Neben hoher Benutzerakzeptanz gewährleistet das Produkt eine hohe Benutzerproduktivität und -effizienz. Die damit verbundenen Kosteneinsparungen ermöglichen einen Return on Investment (ROI) in kurzer Zeit.

Smartcard-Management

Smartcards bieten derzeit den größtmöglichen Schutz für digitale Zertifikate, Passwörter und private Schlüssel. PKI-Lösungen sichern die Datenübertragung in offenen Netzen. iT_SEC_sci stellt eine richtungsweisende Ergänzung zu PKI-Lösungen dar. Benutzer-Registrierungen und die Vergabe von Smartcards können an mehreren Standorten vorgenommen werden. Probleme mit Smartcards lösen Assistenten lokal, per Fernzugriff, online oder offline. Der zentrale Karteninformationsdienst ermöglicht die Einbindung von Zertifikaten unterschiedlicher Certification Authorities (CAs) auf einer Smartcard. iT_SEC_sci unterstützt jetzt auch das Smartcard-Betriebssystem STARCOS® von Gieseke & Devrient (G & D). Eine Live-Demonstration wird während der CeBIT auf dem Stand E32 von G & D, in Halle 17 gezeigt.

eMail-Sicherheit

Geschäftsprozesse werden zunehmend elektronisch abgebildet. Für Unternehmen ist es daher essentiell, Daten im elektronischen Geschäftsverkehr besonders zu schützen. Nur durch einen unternehmensweiten und umfassenden Schutz der digitalen Informationen sind Integrität und Authentizität von Daten in offenen Netzwerken gewährleistet. SECUDE bietet mit SECUDE AuthenteMail eine interoperable Softwarelösung für die sichere eMail-Kommunikation mit Lotus Notes® und Microsoft® Outlook. SECUDE AuthenteMail for Outlook ermöglicht Anwendern die verschlüsselte und digital signierte eMail-Kommunikation mittels internationaler Standards wie S/MIME und PGP. Darüber hinaus erfüllt es vollständig die durch das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) definierten Standards für SPHINX.

Festplatten- und Dateiverschlüsselung

Nicht nur in den USA ist es bereits ein Massenphänomen: der Diebstahl von Notebooks. Das Computer Security Institut und das FBI berichten dass 69 Prozent der Fortune 1000-Firmen Opfer von Notebook-Diebstählen wurden. Damit ist Notebook-Diebstahl das zweithäufigste Delikt im Bereich der Computerkriminalität. Die vollständige Verschlüsselung der Daten auf der Festplatte inkl. der Dateizuordnungstabelle durch iT_SEC_notebook sorgt für einen sicheren Schutz der Daten. Ein Angreifer kann das Notebook zwar über eine Bootdiskette oder CD starten, erhält aber keine Klartextinformationen von der Festplatte. Alle Daten sind nach wie vor verschlüsselt. Hackertools haben keine Chance.

Weitere Informationen:

SECUDE
Sicherheitstechnologie
Informationssysteme GmbH
Dolivostraße 11
D-64293 Darmstadt
Deutschland
Fon +49 61 51 - 8 28 97-0
Fax +49 61 51 - 8 28 97-26
info@secude.com
www.secude.de

Pressekontakt:

Robert Luther
Manager Technische Kommunikation
Fon: +49 61 51 - 8 28 97-18
Fax: +49 61 51 - 8 28 97-26
robert.luther@secude.com

Kontakt

SECUDE AG
Werftestrasse 4 A
CH-6005 Luzern
Social Media