Änderungen der Abgabenordnung umgesetzt: Zugriff geregelt

(PresseBox) () command auf der CeBIT 2003 vom 12.03. bis 19.03 mit den Partnern Datas, Hübner, imc, NetPlans, Rhenania und Solquest in Halle 5, Stand A56

Ettlingen. Anwender der Java-basierten ERP-Lösung Oxaion der command ag müssen sich wegen der Umsetzung der neuen Regelungen der Abgabenordnung keine Sorgen machen: Zum einen kann für den Prüfer ein eigener Prüferarbeitsplatz eingerichtet werden, zum anderen unterstützt die Business Software die Erstellung maschinell verwertbarer Datenträger. Zusätzlich wird auch ein neues Tool für die elektronische Steuererklärung, kurz ELSTER, angeboten. "In unserem Vorgängerprodukt FRIDA war es schon lange möglich, für den Prüfer einen Arbeitsplatz nur mit Lesezugriff einzurichten, und zwar unter Ausblendung steuerlich nicht relevanter Felder", erklärt Dieter Eisele, Bestandskundenbetreuer Oxaion der command ag. Das Nachfolgeprodukt Oxaion 5.3 bietet nun in der Finanzbuchhaltung die zusätzliche Möglichkeit, dem Außenprüfer des Finanzamtes auch die Buchungsbewegungen nach verschiedenen Kriterien selektiv anzuzeigen. Kündigt der Finanzprüfer beispielsweise die Prüfung für einen ganz bestimmten Zeitraum an, ist dies überhaupt kein Problem: In Oxaion lässt sich der Datenbestand mit Begrenzung auf den gewünschten Prüfungszeitraum ohne weiteres in einen getrennten Prüfungsmandanten kopieren. Der Zugriff auf andere Zeiträume und Daten ist damit ausgeschlossen.

Dieter Eisele verweist in diesem Zusammenhang darauf, dass seit in Kraft treten der aktuellen Abgabenordnung im Januar 2002 nicht nur Änderungen bei den Bewegungsdaten jederzeit nachvollziehbar sein müssen, sondern auch bei den Stammdaten. "Das wird bei vielen Kunden noch zu wenig beachtet", so der command-Experte, "der Prüfer will aber im Zweifelsfalle wissen, zu welcher Kontengruppe ein Teil vor fünf Jahren gehört hat und wann dies geändert wurde." In Oxaion sind zwar sämtliche Änderungen genau protokollierbar, "nur ist diese Funktion bei vielen Installationen früher gar nicht aktiviert worden", weiß Dieter Eisele.

Ein weiteres Novum in der ERP-Software von command ist eine Schnittstelle, die es ermöglicht, maschinell verwertbare Datenträger für den Finanzprüfer zu erstellen. Dieter Eisele: "Häufig verlangt ein Prüfer auch die Daten auf einem Datenträger wie CD-ROM, um diese mitnehmen und dann in aller Ruhe durchsehen zu können. Wir stellen eine entsprechende Schnittstelle dafür bereit, die Daten können dann von der bundeseinheitlichen Prüfsoftware problemlos weiter verarbeitet werden."

Außerdem unterstützt Oxaion ELSTER, die elektronische Übermittlung von Steuererklärungsdaten. Das entsprechende Datentransferprogramm der Finanzverwaltung ist in Oxaion eingebunden. Neben der Steuererklärung können auch Umsatzsteuer-Voranmeldung und Lohnsteueranmeldung elektronisch an die Behörde übermittelt werden.

Hintergrund:
Das Ettlinger Softwarehaus command ag beschäftigt inklusive der Niederlassungen in Düsseldorf, Hamburg und Berlin derzeit 220 Mitarbeiter und gehört mit ihrem Produkt Oxaion zu den führenden deutschen Anbietern von ERP-Lösungen auf dem IBM eServer iSeries.
Oxaion verfügt über eine durchgängige 3-Tier-Architektur. Das Kernstück bildet ein eigener Java-Application-Server mit Java Enterprise Technology (JET). Der Application-Server fasst die Layout-Darstellung (Presentation-Layer), die Business-Logik (Application Layer), den Datenaustausch über XML-Datenströme und die Funktion eines EAI-Servers (Enterprise Application Integration) zusammen. Fremdanwendungen wie auch Partnerprodukte lassen sich mittels Add-In-Technik integrieren und sehr einfach in die Oxaion-Oberfläche einfügen.
Mit ihrer Business Software Oxaion richtet sich command an mittelständische Unternehmen in Industrie und Großhandel. Dazu gehören Variantenfertiger wie Maschinen- und Apparatebauer, Möbelhersteller, Projektierer wie der Anlagenbau und Teile der Bauindustrie sowie der serviceorientierte Großhandel, einschließlich Distributoren. Oxaion besteht aus einem kompletten Rechnungswesen, Warenwirtschaft und PPS sowie Modulen für Data-Warehouse, Microsoft-Integration, Projektmanagement, E-Commerce, SCM, Variantenfertigung, Zoll, Versandoptimierung und Personalwesen.
Im Geschäftsjahr 2001/02 (Ende: 30.04.02) konnte die command ag einen Umsatz von 27 Mio. Euro erzielen. (www.oxaion.de)

Bei Abdruck Belegexemplar erbeten


Kontakt:
command ag
eisenstockstraße 16
76275 ettlingen
telefon 07243/590-230
telefax 07243/590-235
info@command.de
www.oxaion.de

Verantwortlich für die
Öffentlichkeitsarbeit:

Michaela Eisele
Marketing
telefon 07243/590-379
telefax 07243/590-4379
michaela.eisele@command.de

Ralf M. Haaßengier
PRX PRagma Xpression
Kalkhofstraße 5
70567 Stuttgart
Telefon 0711/71899-03/04
Telefax 0711/71899-05
ralf.haassengier@pr-x.de
www.pr-x.de

Kontakt

oxaion gmbh
Eisenstockstr. 16
D-76275 Ettlingen
Social Media