Single Click Entry nun für beliebige Anwendungen

Océ Document Technologies verbindet Anwendungen und Dokumente
(PresseBox) (Konstanz, ) Océ Document Technologies hat die bewährte Dateneingabetechnik „Single Click Entry“ so erweitert, dass beliebige Dokumente mit jeder gewählten Anwendung verbunden werden können. Mit dem patentierten Verfahren werden Daten aus Dokumenten mit einem einzigen Mausklick in eine Anwendung übertragen irgendeine.

Daten aus Dokumenten in Anwendungen zu übertragen, das ist ein monotoner und aufwändiger Prozess. Heute liegen zwar immer mehr Dokumente digital vor, als gescannte Images oder als original digitale Dateien, aber das Abtippen der Daten bleibt. Denn Copy & Paste ist bei den typischen Dateneinheiten wie Namen oder Aktennummern viel zu aufwändig.

Mit „Single Click Entry“ (SCE) möchte Océ Document Technologies das Problem lösen. Wenn der Benutzer seine Anwendung, z. B. ERP, CRM, DMS, Excel, mit Daten aus einem Dokument füllen will, wechselt er kurzfristig in die SCE-Dokumentenanwendung. Dort werden ihm die Eingabefelder der Anwendung angezeigt und mit einem einzigen Klick überträgt er die Daten. Ist er beim letzten Eingabefeld angelangt, wechselt die Dokumentenanwendung automatisch in die Zielanwendung zurück. Aus einer fehleranfälligen Arbeit von Minuten wird ein Vorgang von wenigen Sekunden.

Single Click Entry wird eingesetzt, wenn das Dokumentenvolumen mittelgroß ist oder viele verschiedene Zielanwendungen bedient werden müssen: typisch in heutigen Büro-Umgebungen. Typisch auch: Viele Büroarbeiter sind keine ausgebildeten Datentypisten, sondern hoch bezahlte Fachkräfte. Deren Arbeitszeit ist zu kostbar, um mit Tipparbeit verschwendet zu werden.

Single Click Entry ist keine Konkurrenz für automatische Datenerfassungslösungen. Diese sind sinnvoll, wenn ein einheitlicher Geschäftsprozess mit Daten aus Dokumenten gespeist wird. Dabei muss der Prozess so hochvolumig sein, dass mindestens ein Mitarbeiter mit der Dateneingabe beschäftigt ist.

Océ Document Technologies auf der DMS in Essen
27. bis 29. September 2005, Halle 1, Stand 1220.

Dokumente rein, Daten raus: Stand der Kunst in der Dokumentenanalyse
Ein Vortrag von Johannes Schacht, Leiter Marketing
am 28.September, 14.00 bis 14.30 Uhr

Kontakt

Open Text Software GmbH
Werner-von-Siemens-Ring 20
D-85630 Grasbrunn
Telefon: +49 (89) 46290
Johannes Schacht
Marketing
Marketingleiter
Social Media