Gut erkannt: ABBYY mit neuen Lösungen auf der DMS

Weltpremiere in Halle 1, Stand 1270
(PresseBox) (München, ) ABBYY wird auf der diesjährigen Ausgabe der DMS (27. bis 29. September in Essen) am Stand 1270 in Halle 1 mit neuen Produkten und Integrationslösungen aufwarten. Das Unternehmen wird die Leitmesse für elektronisches Informations-, Content- und Dokumentenmanagement u.a. nutzen, um eine neue Version der ABBYY FineReader Engine zu präsentieren. Mit FineReader Engine 8.0 lassen sich ABBYYs Erkennungs-Technologien für OCR, ICR, OMR und Barcodes in Windows-Applikationen integrieren. neeb & partner wird auf der DMS (Halle 1, Stand 1360) die zusammen mit ABBYY umgesetzte Integration der Formularverarbeitungslösung FormReader 6.5 in EMCs Content Management System Documentum erstmals der Öffentlichkeit vorstellen.

FineReader Engine ist ein FineReader Software Development Kit (SDK) und ermöglicht die Integration von ABBYYs Erkennungs-Technologien für OCR, ICR, OMR und Barcodes in Windows-Applikationen. Die neue Version bietet u.a. deutliche Verbesserungen der Erkennungsgenauigkeit, insbesondere für schwer zu erkennende Dokumente wie Faxe oder mit niedriger Auflösung gescannte Texte. Zudem unterstützt sie neue Input- und Output-Formate und lässt sich individueller an den jeweiligen Einsatzbereich anpassen. ABBYY demonstriert an seinem Stand ebenfalls die Formularverarbeitungslösungen FormReader und FlexiCapture Studio in ihrer neuesten Version.

ABBYY FormReader bietet hochwertige Technologien zur Text-, Schrift-, Markierungs- und Barcode-Erkennung (OCR-, ICR-, OMR- und OBR-Technologien). Die Software extrahiert relevante Informationen aus Formularen und kann sie in unterschiedliche Datenbanken und Informationsmanagement-Systeme exportieren. In Kombination mit ABBYYs FlexiCapture-Technologie erlaubt FormReader zudem die Erkennung und Verarbeitung semi-strukturierter Formulare.

EMC Documentum ist eines der führenden Content Management Systeme auf dem Markt, verfügt aber in der Basisversion nicht über die Möglichkeit, Informationen aus Papierdokumenten zu extrahieren und in den Workflow aufzunehmen. Dieses Manko wurde durch die Integration mit ABBYY FormReader 6.5 behoben. Die neue Gesamtlösung kann am Stand von neeb & partner (Halle 1, 1360) begutachtet werden.


Hinweis an die Presse

Zur Vereinbarung eines Termins mit ABBYY wenden sie sich bitte an Marcus Birke, Tel. 089/800908-26, E-Mail marcus.birke@axicom.de.

Kontakt

ABBYY Europe GmbH
Elsenheimerstrasse 49
D-80687 München
Gino Boscia
Marcus Birke
Pressekontakt
Social Media