Schröder kontra Merkel: Live-Internetwette parallel zum Fernsehduell

Einer wird gewinnen bei Internet-Wettbörse myBet.com: Schröder scheint sich als ganz knapper Favorit heraus zu kristallisieren - Ausgang bleibt jedoch spannend
(PresseBox) (Berlin/Hamburg, ) Parallel zum Showdown im Fernsehen zwischen Bundeskanzler Gerhard Schröder und seiner Herausforderin Angela Merkel, kann unter www.myBet.com auf den Ausgang gewettet werden: "Wer gewinnt das Fernsehduell?" Bis 22:00 Uhr am 4. September können noch Wetten abgegeben werden. Maßgebend für den Ausgang der Wette sind die repräsentativen Umfrageergebnisse von RTL/Forsa, die gleich im Anschluss an das Rededuell veröffentlicht werden.

"Gerhard Schröder konnte schon im Wahlkampf 2002 durch die beiden Fernsehduelle gegen seinen Herausforderer Edmund Stoiber Boden gut machen", erläutert Christopher Gauci, Geschäftsführer von myBet.com. "Wie es diesmal ausgehen wird, bleibt aber weiter spannend. Grund genug für uns, ein multimediales Ereignis daraus zu machen." Deutschlands führende Wettbörse bietet unter www.myBet.com darüber hinaus weitere Politikwetten, beispielsweise auf den Ausgang der Wahlen, zu möglichen Regierungskoalitionen und zum prozentualen Abschneiden der Parteien, an.

Das Rededuell wird von den Sendern ARD, ZDF, RTL und Sat. 1 gleichzeitig ab 20:30 Uhr übertragen. Dies wurde nötig, nachdem sich die CDU-Herausforderin geweigert hatte, zweimal gemeinsam nur mit Schröder in dieser Form vor die Kameras zu treten. Die Live-Sendung ist auf 90 Minuten begrenzt. Die zwei Kandidaten werden von vier Moderatoren befragt. Von ARD und ZDF kommen Sabine Christiansen und Maybrit Illner, RTL und Sat. 1 schicken Peter Kloeppel und Thomas Kausch in die Arena.

Kontakt

myBet.com - Personal Exchange International Ltd. (PEI Ltd.)
Abate Rigord Street (Level 2, Marina Business Centre)
M-XBX1127 Ta Xbiex
Telefon: +356 213707-85
myBet.com Personal Exchange International Ltd.
Team Andreas Dripke
Presse-Agentur
Telefon: 0611/973150
Social Media