TIS veröffentlicht Ergebnisse des zweiten Quartals 2005

TIS Deutschland übertrifft eigene Vertriebsziele
(PresseBox) (Tel Aviv, Israel, ) Top Image Systems, Ltd. (NASDAQ: TISA), ein führender Anbieter von intelligenten Dokumenten-Erkennungslösungen, hat die Geschäftsergebnisse für das zweite Quartal, das am 30. Juni 2005 endete, bekannt gegeben. Demnach betrugen die Einnahmen 4,04 Millionen US-Dollar, das entspricht einem Plus von 66% gegenüber den 2,44 Millionen Einnahmen des gleichen Quartals im letzten Jahr. Im Vergleich zum ersten Quartal 2005 (3,95 Millionen US-Dollar) wurden zwei Prozent mehr Einnahmen erwirtschaftet.

Das Nettoeinkommen von TIS pro Aktie betrug für dieses Quartal 0,007 US-Dollar, verglichen mit 0,004 US-Dollar im zweiten Quartal 2004 und einem Nettoverlust pro Aktie von 0,086 US-Dollar im ersten Quartal 2005.

Die Highlights des zweiten Quartals waren:

- Im ersten Halbjahr 2005 stiegen die Einnahmen auf 8,0 Millionen US-Dollar, das entspricht einer Erhöhung von 67% im Vergleich zu den 4,8 Millionen US-Dollar im ersten Halbjahr 2004.

- Insgesamt stiegen die Einnahmen des zweiten Quartals in diesem Jahr auf 4,04 Millionen US-Dollar, das entspricht einem Plus von 66% gegenüber den 2,44 Millionen des gleichen Quartals im Vorjahr.

- Im zweiten Quartal überschritt TIS die Gewinnschwelle und schreibt seither dank signifikanter Investitionen in Wachstumsmärkte wieder schwarze Zahlen.

- Die im Jahresvergleich erzielten Einnahmenerhöhungen sind zurückzuführen auf:

o Erfolgreiche Aktivitäten der Niederlassung in Deutschland, die ihre Vertriebsziele nicht nur erreicht, sondern sogar übertroffen hat.
o Allgemeines Wachstum sowie Einnahmen aus der japanischen Niederlassung
o Steigende Aktivitäten in Frankreich und Australien
o Steigenden Erfolg von Smart, der automatisierten Posteingangslösung für eFLOW, mit zahlreichen neuen Projekten und bestehenden Kunden, die ihre Systeme um das neue Modul erweitern wollen.
o Die neue Version 3 von eFLOW, die zur Festigung der Marktposition beiträgt. Viele Großkunden haben sich zum Upgrade ihres Systems auf die neue Version entschieden. Dazu gehören u.a. IBM, das Australische Verteidigungsministerium, die SEB Bank, Festo und Dynevo in Deutschland.

- Zahlreiche neue Großkunden wurden akquiriert, einschließlich der US-amerikanischen Sozialversicherungsbehörde, AZ Direct – ein Bertelsmann-Unternehmen, Discovery in Südafrika sowie die Festo AG & Co. KG Deutschland.

„Das im Jahresvergleich erzielte Wachstum freut uns sehr und zeigt, dass wir mit unserer Strategie richtig liegen. Es ist uns gelungen, die laufenden Ausgaben so auf unser Geschäft abzustimmen, dass das Unternehmen wieder gewinnbringend arbeitet. Wir profitieren derzeit von gestiegenen Vertriebsaktivitäten und einem zunehmenden Interesse an unseren neuesten Produkten und Lösungen, die wir auf den Markt bringen. Zusätzlich beweisen unsere bestehenden Kunden ihr Vertrauen in unsere aktuellen Produkte und entscheiden sich für ein Upgrade ihrer Systeme auf die neueste Version von eFLOW,“ erklärt Dr. Ido Schechter, CEO von Top Image Systems. „Außerdem trägt unsere neue japanische Niederlassung erheblich zu unserem Wachstum bei, ebenso wie TIS Deutschland, dessen Vertriebszahlen sogar über die selbstgesteckten Ziele hinausgeschossen sind."

Kontakt

Top Image Systems Deutschland GmbH
Im Mediapark 8
D-50670 Köln
Social Media