SNIA Europe bildet Data Management Initiative

Fokus auf ILM, Datensicherheit, Archivierung und Compliance
(PresseBox) (Frankfurt, Storage Networking World (SNW) Europe, ) Mit der Data Management Initiative (DMI) ruft die Storage Networking Industrie Association (SNIA) Europe eine weitere Arbeitsgruppe ins Leben. Damit reagiert der Verband auf die stetige Weiterentwicklung der Speicherindustrie und den Bedarf an Programmen, die auf die aktuellsten Themen abgestimmt sind. Schwerpunkte der DMI sind die Entwicklung von Standards für Information Lifecycle Management (ILM) und die Förderung von Datensicherheitsstrategien, Langzeitarchivierung und Compliance-gerechte Speicherung. Die Gruppe unterstützt Anwender, Hersteller und Channel-Partner mit unabhängigen und umfassenden Informationen wie Fallbeispiele, Einkaufsführer und Online-Dienste, um die Umsetzung von ILM und Datenmanagement in Unternehmen voranzutreiben. Zum Vorsitzenden der neuen Initiative wurde der Schwede Per Karlsson von ProAct ernannt.

Compliance, Datensicherheit, Skalierbarkeit und Kostenkontrolle sind die aktuellen Herausforderungen von IT-Verantwortlichen. Benötigt wird eine durchdachte Storage-Strategie, die eine Reihe von Technologien, Architekturen und Richtlinien integriert. Hilfestellung bietet die DMI in Theorie und Praxis. Dabei arbeitet sie eng mit ihrem US-amerikanischen Gegenstück, dem Data Management Forum, zusammen. Eine der ersten Aufgaben der DMI ist die Bereitstellung von Informationen zu ILM für die neue SNIA Europe Academy. Die ersten Veranstaltungen dieser Fortbildungsinitiative finden im November in Prag und Warschau statt.

Kontakt

SNIA Europe
Erico House, Suite 406, 93-99 Upper Richmond Road
-SW15 2TG London
Stefan Ehmann
Chairman Germany Committee
Heather Stewart
stautner & stautner consulting . pr . communications
Social Media