CBL Datenrettung eröffnet Büro in Berlin-Mitte

Checkpoint Datenrettung
(PresseBox) (Kaiserslautern, Berlin, ) Die CBL Datenrettung GmbH hat seit heute ihre Präsenz in Deutschland mit einem Büro in Berlin erweitert. Mit der Eröffnung des Büros beim historischen Checkpoint Charlie geht der Aufbau eines deutschlandweiten Netzes von Service-Punkten weiter, die es von Datenverlust Betroffenen ermöglichen sollen, ihre Datenträger persönlich abzugeben. CBL Datenrettung, das deutsche Labor der international zu den fünf führenden Datenrettungsspezialisten gehörenden CBL Data Recovery Technologies, hat mit dem im Juni in Frankfurt eröffneten Büro gute Erfahrungen gemacht und plant, Service-Büros in weiteren deutschen Ballungszentren einzurichten.

"Datenverlust, z.B. durch einen Festplattencrash, führt häufig zu ernsten Krisensituationen und kann für ein Unternehmen schwerwiegende wirtschaftliche Folgen haben. Persönliche Kundenbetreuung ist in einer solchen Situation sehr wichtig. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass viele Kunden dabei auch Wert darauf legen, ihren defekten Datenträger persönlich zu übergeben", erklärt Steven Trace, Geschäftsführer und technischer Direktor der CBL Datenrettung GmbH. "Deshalb richten wir jetzt Service-Büros ein, die als Annahmestellen die Logistik und die begleitende Dokumentation übernehmen."
Die Mitarbeiter dieser "Annahmestelle" helfen bei der Beantwortung der für die Datenrettung nötigen technischen Fragen, sorgen für eine sichere, fachgerechte Verpackung des Datenrägers und den kostenlosen Transport ins Labor in Kaiserslautern. Für besonders eilige Aufträge bietet CBL einen kostenpflichtigen "Same-Day-Service" an, so dass die Diagnose noch am selben Tag beginnt und der Kunde so schnell wie technisch möglich erfährt, wie die Chancen für eine Wiedererlangung seiner Daten stehen.
"Wir haben hier in Kaiserslautern ein Labor auf dem höchsten Stand der Technik. Dazu gehören Reinraumtechnik, zahlreiche Werkzeuge aus der CBL Forschungs- und Entwicklungsabteilung sowie Einrichtungen und Protokolle, die höchste Sicherheit auch für den Umgang mit geheimen Daten und computerforensischen Aufträgen garantieren", so Steven Trace. "Wir wollen mit dem Servicepunkt in der Hauptstadt eine Anlaufstelle bieten, um beispielsweise für Kunden aus Ministerien und Verwaltung, die mit Recht ein hohes Maß an Sicherheit und lückenlose Dokumentation ihres Auftrags fordern, persönlich vor Ort mit Rat und Tat zur Verfügung stehen."

CBL nimmt Datenrettungsaufträge jeder Art an, sei das betroffene Gerät ein Flashspeicher, ein iPod, eine Festplatte, ein RAID-Array oder ein Bandspeichersystem. Prinzipiell sind Abholung des Datenträgers und Analyse kostenlos und nach dem Motto "Keine Daten - Keine Kosten" stellt CBL ihre Leistungen nur in Rechnung, wenn die vom Kunden definierten Zieldaten auch tatsächlich wiederhergestellt werden konnten. Die Erfolgsquote liegt derzeit bei 85% und wird durch die Forschungs- und Entwicklungsanstrengungen von CBL kontinuierlich gesteigert.

Die Adresse des neuen Büros in Berlin lautet: CBL Datenrettung GmbH,
Friedrichstr. 50, 10117 Berlin und es ist unter Tel: 030-20 65 9 457 und
Fax: 030-20 65 9 200 zu erreichen.

Kontakt

CBL Datenrettung GmbH
Von- Miller- Str. 13
D-67661 Kaiserslautern
Gerlinde Wolf
CBL Datenrettung GmbH
Social Media