Hoch integrierter Mixed-Signal Codec-IC von Cirrus Logic markiert Einstieg in digitale Low-Power-Audio-Anwendungen

CS42L51 bietet hervorragende Audio-Performance mit 1,8 V Versorgungsspannung
(PresseBox) (München, ) Mit einem neuen hoch integrierten Stereo-Codec in Low-Power-Design für portable Audioprodukte adressiert Cirrus Logic neue Wachstumssegmente für Analog-ICs. Der Baustein CS42L51 ist das erste Produkt einer neuen Produktfamilie von analogen und Mixed-Signal-ICs für batteriebetriebene leistungskritische Anwendungen wie Musik-Player mit Festplatte und Flash-Memory, Personal Media Player, Minidisc-Player/Recorder, PDAs, Smartphones, digitale Camcorder und digitale Voice-Recorder.

Der CS42L51 bietet eine hervorragende analoge Audio-Performance und stellt den Systementwicklern eine Lösung zur Verfügung, mit der sie die Batterie-Betriebsdauer verlängern, die Endprodukte kompakter gestalten, die Aufnahme und Wiedergabe digitaler Audiodateien vereinfachen können. Der CS42L51 unterscheidet sich von anderen IC-Produkten dadurch, dass er mit einer einzigen 1,8 V-Versorgungsspannung betrieben werden kann. Hierdurch verbindet er eine geringe elektrische Leistungs-aufnahme mit einer hohen Ausgangsleistung - 46 mW - an 16 Ohm-Stereokopfhörern für einen überzeugenden akustischen Eindruck in Consumer-Produkten.

Da der CS42L51 seine negative Versorgungsspannung auf dem Chip selbst erzeugt, stehen gegenüber Masse zentrierte Ausgangssignale zur Verfügung, so dass kostspielige und platzaufwendige DC-Sperrkondensatoren eingespart werden können. Der Wegfall dieser Kondensatoren senkt nicht nur die Herstellungskosten, sondern vereinfacht auch das Produktdesign und spart wertvollen Platz auf der Leiterplatte.

Jason Rhode, Vice President und General Manager, Mixed-Signal Audio Products Division, Cirrus Logic: "Wir freuen uns, dass wir mit diesem neuen Codec durch seine kompakte Bauform, den Wegfall kostspieliger passiver Bauteile, den Betrieb mit einer einzigen 1,8 V-Versorgungs-spannung und die Audio-Ausgabe eine wertvolle Lösung in gewohnt hoher Qualität anbieten können. Mit dem CS42L51 verfügen die Entwickler endlich über eine Möglichkeit, wie sie trotz der Größen- und Leistungs-beschränkungen bei portablen Geräten eine hervorragende Audioqualität realisieren können."

Neben einem hochwertigen Mehrbit-Delta-Sigma-A/D-Wandler und -D/A-Wandler enthält der CS42L51 einen 3:1 Stereo-Eingangsmultiplexer, einen programmierbaren Verstärker, einen Stereo-Mikrofonverstärker und eine rauscharme Bias-Versorgung, eine automatische Pegelregelung und einen Signalprozessor mit Features wie Tiefen-/Höhenanhebung, Begrenzer und Tongenerator. Die analogen Stereoausgänge können als HP oder "Line out" konfiguriert werden, mit digitalen Reglern für Lautstärke und Stummschaltung (Mute).

Preis und Verfügbarkeit
Der CS42L51 ist derzeit in Musterstückzahlen für Kunden verfügbar; Produktions-stückzahlen sollen im Spätsommer 2005 verfügbar sein. Der Codec wird in einem 32-poligen QFN-Gehäuse zum Stückpreis von $3,95 (bei Abnahme von 1.000 Stück) angeboten.

Kontakt

Cirrus Logic GmbH
Mühlfelder Str. 2
D-82211 Herrsching
Anne Klein
AxiCom GmbH
Social Media