NESEC auf der Systems 2005: Halle B2, Stand 302

Risiko und Security Management im Blick
(PresseBox) (Garching, ) NESEC Gesellschaft für angewandte Netzwerksicherheit mbH präsentiert sich auf der Systems vom 24. bis 28. Oktober 2005 in der IT-Security Area. Im Fokus des Messeauftritts stehen die Themen Security Monitoring, Penetrationstest, Remote Access und Security in Control Networks.

Gefahren erkennen und sofort reagieren ist laut NESEC-Geschäftsführer Christian Gresser ein entscheidender Faktor für die Sicherheit in Unternehmen. Zu einer ähnlichen Einschätzung kommt das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI): „Durchschnittlich benötigen Angreifer 6,4 Tage, um Methoden zur Übernahme von Systemen zu entwickeln“ heißt es im Bericht zur Lage der IT-Sicherheit in Deutschland im Jahr 2005.

Der Schutz vor gezielten Angriffen fängt bei der Analyse möglicher Schwachstellen an und setzt sich in geeigneten Sicherheitsmaßnahmen fort. Mit Security Assessment und Security Audit zeigt NESEC das gesamte Portfolio für die Sicherheit von Netzwerken. Dazu zählen Penetrationstest, Black-Box und White-Box Tests, Security Consulting, Sicherheitsanalyse, Risk Assessment, Internes Security Audit und Security Policy Erstellung.

Kontakt

NESEC Gesellschaft für angewandte Netzwerksicherheit mbH
Lichtenbergstr. 8
D-85748 Garching b. München
Christian Gresser
Dorothee Heller
PR-Agentur MA-COM-direct
Social Media