Iraker telefonieren künftig mit deutscher Technologie

Sphairon gewinnt Großauftrag für Telefonnetzausrüstung in As Samawah
(PresseBox) (Bagdad/Bautzen, ) Das Telekommunikationsunternehmen Sphairon Access Systems GmbH, Bautzen, einer der führenden deutschen Telekommunikationsausrüster bei ISDN- und ADSL-Netzabschlussgeräten, erhielt von der irakischen Telefongesellschaft Babelcom, Bagdad, einen Großauftrag in Millionenhöhe für den Ausbau des lokalen Telefonnetzes in As Samawah, nordwestlich von Basra. Unter der Vielzahl von internationalen Bewerbern wurde Sphairon aufgrund seiner weltweit bewährten Technik, dem TCH-System, ausgewählt. Neben den hohen Reichweiten zeichnet sich dieses System durch die geringe Störanfälligkeit bei extremen Wetterbedingungen aus. Es handelt sich dabei um ein Fixed Wireless System, das die Verbindung zum Kunden von der Vermittlungsstelle mittels Funktechnologie herstellt. Aus diesem Grund kann die Inbetriebnahme durch die Netzteilnehmer innerhalb kürzester Zeit nach Montage der Sendemasten realisiert werden. Bereits im Dezember sollen die ersten Haushalte im Irak mit deutscher Technologie von Sphairon telefonieren können.

Mahmoud Sidani, Chairman von Babelcom in Bagdad, kommentierte die Entscheidung: „Einer der wichtigsten Gründe für unsere Entscheidung, Sphairon als Ausrüster für den Ausbau unseres Netzes auszuwählen, war die langjährige Erfahrung und die tausendfach erprobte, robuste Technik des Unternehmens. Zusätzlich stellt die schon vorhandene Präsenz Sphairons im Irak mit eigenen Mitarbeitern, verbunden mit der Bereitschaft, umgehend unter den erschwerten Bedingungen mit dem Aufbau eines Netzes zu beginnen, einen wichtigen Grund dar. Babelcom plant in den nächsten Jahren, weit über 100.000 Kunden an das eigene Netz anzuschließen, und besitzt eine Lizenz für weitere Projekte in anderen Städten. Unsere Vereinbarung sieht vor, dass Sphairon dafür neben der reinen Ausrüstung auch umfassende Service- und Schulungsleistungen liefern wird.“

Im Irak haben derzeit weniger als fünf Prozent der Bevölkerung Anschluss an ein Telekommunikationsnetz. Die Chancen für Telefongesellschaften wie Babelcom sind daher in dieser Anfangsphase ausgezeichnet. Der nun geschlossene Vertrag ist für Sphairon ein wichtiger Türöffner in den irakischen Markt. Weitere Schritte sind bereits geplant, so verhandeln Babelcom und Sphairon über eine zweite Stufe der Zusammenarbeit. In diesem Schritt soll das irakische Telekommunikations-Netz mittels digitaler IAP-Technologie für höherwertige Internetdienstleistungen ausgebaut werden. Sphairon konnte sich mit dem Auftrag in der Endauswahl gegenüber verschiedenen internationalen Anbietern erfolgreich durchsetzen. Der Telekommunikationsausrüster hat bereits in verschiedenen Ländern Südamerikas, Asiens und zuletzt mehrfach im Yemen umfangreich Telekommunikationsprojekte erfolgreich realisiert.


Pressekontakt:
SCHWARTZ Public Relations
David Schimm/Annette Bolte
Adelgundenstraße 10
D-80538 München
Tel.: +49-89-211 871-35/-37
Fax: +49-89-211 871-50
E-Mail: ds@schwartzpr.de / ab@schwartzpr.de


Unternehmenskontakt:
Sphairon Access Systems GmbH
Gebertstraße 5
90411 Nürnberg
Tel.: 0049 911 462675-72
Fax: 0049 911 462675-75
E-Mail: info@sphairon.com

Kontakt

ZyXEL Deutschland GmbH
Philipp-Reis-Straße 1
D-02625 Bautzen
David Schimm
Pressekontakt SCHWARTZ Public Relations
Social Media