SQL-Business hat die Nase vorn

Die Trovarit-Studie bescheinigt der ERP-Software von Nissen & Velten den ersten Platz in der Kategorie „kleinere Unternehmen“ und „Zufriedenheit System“.
Bei der „Zufriedenheit System“ erreichte SQL-Business unter den „kleineren Unternehmen“ den ersten Platz. (PresseBox) (Konstanz, ) Gold in der Trovarit-Studie für die ERP-Software SQL-Business von Nissen & Velten bei den „kleineren Unternehmen“ und der „Zufriedenheit System“. Auf der Notenskala (5 = sehr gut) erreichte SQL-Business einen „Gesamteindruck“ von 4,45. Nissen & Velten steigerte die „Performance“ und „Funktionalität“ seiner Software, sorgte für eine noch bessere „Release-Fähigkeit“ und „Ergonomie“, optimierte das „Customizing“ und die „Mittelstandseignung“. Bei dem neuen Parameter „Stabilität“ erzielte es die Note 4,34. Auch der „Gesamteindruck Implementierungspartner“ konnte verbessert werden, vor allem durch die höhere „Branchenkompetenz“. Die „Einhaltung Kosten“ und die „Zielerreichung“ wurden effektiver. Der „Support bei Updates/Release-Wechsel“ erhielt ebenfalls überdurchschnittlich gute Noten.
In der Studie „Anwenderzufriedenheit ERP-/Business-Software Deutschland 2005“ wurden rund 70 Lösungen analysiert. Etwa 1.900 Anwenderunternehmen beteiligten sich. Die Studie ist unter www.erp-z.de erhältlich.


Pressemitteilung:
Zum zweiten Mal prüfte die Trovarit AG ERP-Software-Lösungen auf ihre „Anwenderzufriedenheit“ und zum zweiten Mal schaffte SQL-Business den Sprung aufs Treppchen. Nach Bronze im Jahr 2004 holte die Business-Software aus dem Hause Nissen & Velten dieses Jahr bei den „kleineren Unternehmen“ und der „Zufriedenheit System“ sogar die Goldmedaille. In einem fünfstufigen Notensystem (5 = sehr gut) erreichte SQL-Business einen „Gesamteindruck“ von 4,45.
Nissen & Velten steigerte die „Performance“ seiner Software von 4,00 auf 4,28, stattete sie mit noch mehr „Funktionalität“ aus (von 3,95 auf 4,31) und sorgte für eine noch bessere „Release-Fähigkeit“ (von 4,16 auf 4,34). Die „Stabilität“ wurde dieses Jahr zum ersten Mal abgefragt und SQL-Business erzielte hier aus dem Stand die Note 4,34. Bedienfreundlichkeit und „Ergonomie“ kamen von 4,11 auf 4,31. Auch das „Customizing“ übersprang die 4er-Marke von 3,89 auf 4,07. Die ohnehin schon sehr gute „Mittelstandseignung“ verbesserte sich um weitere zwei Hundertstel auf den Spitzenwert des Gesamteindrucks von 4,45.

Zufriedenheit mit Implementierung und Projekt
Der „Gesamteindruck Implementierungspartner“ konnte von 4,14 auf 4,24 gesteigert werden. Ausschlaggebend war dabei die „Branchenkompetenz“, die sich von 3,84 auf 4,17 verbesserte. SQL-Business bietet Branchenlösungen für den technischen Großhandel, den Versandhandel, Eisenwaren und Werkzeuge, Baustoffe und –beschläge, Chemie, Pharma, Kosmetik und Elektronik. Bei der „Projektorganisation“ blieb die „Zufriedenheit mit dem Projektergebnis insgesamt“ auf hohem Niveau stabil mit 4,17 (Vorjahr 4,18) ebenso wie die „Einhaltung Zeitplan“ mit 4,14 (Vorjahr 4,18). Die „Zielerreichung“ wurde von 4,09 auf 4,31 optimiert und auch die „Einhaltung Kosten“ verbesserte sich von 3,82 auf 3,93.
Beim „Betriebssupport“ erhielt der „Support bei Updates/Release-Wechsel“ ebenfalls eine überdurchschnittlich gute Bewertung und stieg von 3,93 auf 4,10.
„Wir freuen uns sehr über das Ergebnis und danken unseren Anwenderunternehmen für die hervorragende Beurteilung“, kommentiert Geschäftsführer Jörg Nissen das Resultat und ergänzt: „Die Studie zeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind und wir werden alles dafür tun, um unsere Anwender auch in Zukunft mit dem besten System zu betreuen, das es von einem kleineren Anbieter derzeit auf dem deutschsprachigen Markt gibt.“

In der Studie „Anwenderzufriedenheit ERP-/Business-Software Deutschland 2005“ wurden rund 70 ERP-Lösungen detailliert analysiert. Etwa 1.900 Anwenderunternehmen beteiligten sich an der Befragung. Die Studie kann unter www.erp-z.de bestellt werden.

Kontakt

Nissen & Velten Software GmbH
Goethestraße 33
D-78333 Stockach

Bilder

Social Media