Finanzfachwissen auf Mausklick: Babylon und FinanzIT vereinbaren Kooperation

(PresseBox) () IT-Dienstleister macht die Nomenklatur des Sparkassen- und Giroverbandes (DSGV) als Babylon-Glossar verfügbar

Die Babylon GmbH und die FinanzIT GmbH haben eine strategische Partnerschaft vereinbart. Für die Anwendung der DSGV-Nomenklatur fiel die Entscheidung auf die Babylon-Technologie als Informationsplattform. Die FinanzIT GmbH, führender IT-Dienstleister der Sparkassen-Finanzgruppe, setzt jetzt die bewährte Technologie in seinem Nomenklatur-Babylon ein. Auf Mausklick wird damit die standardisierte Begriffswelt der Sparkassen-Finanzgruppe jedem Benutzer mit Erläuterungen und Querverwei-sen zur Verfügung gestellt. Neben dem Vorteil einer einheitlichen Terminologie für die Finanzinstitute bietet Babylon viele weitere In-formationen und lexikalische Dienste auf Mausklick, Wörterbücher für viele verschiedene Sprachen und eine Benutzeroberfläche für den Zugriff auf Knowledge-Management-Systeme.

Nomenklatur-Competence-Center unterstützt Babylon-Format
Initiator dieser Nomenklatur-Initiative ist der Deutsche Sparkassen- und Giroverband (DSGV). Der Verband initiierte mit dem Namen S-Finanz-Nomenklatur (bisher DSGV-NomAD, Nomenklatur-Administration und -Distribution genannt) die Schaffung einer ein-heitlichen Begriffswelt in der Sparkassen-Finanzgruppe und ihrer strukturierten Verwaltung. Die S-Finanz-Nomenklatur wird in Zukunft von einem kommerziell ausgerichteten Profit-Center mit dem Na-men Nomenklatur-Competence-Center vermarktet. Neben anderen Formaten wird das Nomenklatur-Competence-Center die DSGV-Nomenklatur auch als Babylon-Glossar anbieten.

FinanzIT integriert Babylon in die S-Finanz-Nomenklatur
Die FinanzIT unterstützt diese Nomenklatur des DSGV und wählt Babylon als Front-end für die Benutzung aus. Die OPDV-Konformität ist für Babylon nachgewiesen. Die S-Finanz-Nomenklatur wird jetzt im Paket mit Babylon in der Sparkassen-Finanzgruppe angeboten. Die von der FinanzIT betreuten Institute erhalten mit diesem Paket nicht nur die Nomenklatur mit einer opti-malen Benutzerschnittstelle, sondern auch die Babylon-Wörterbücher Deutsch-Englisch und Englisch-Deutsch. Weitere Fachlexika für wichtige Gebiete des Bankwesens sind geplant.

FinanzIT wird Babylon-Vertriebspartner
Die FinanzIT hat sich ein exzellentes Babylon-Know-How aufge-baut, das sie nutzen wird, um als eigenständiger Vertriebspartner in der Sparkassen-Finanzgruppe Lösungen auf der Basis von Babylon zu erarbeiten, anzubieten und zu unterstützen. Babylon soll dabei als Standard-Plattform für den Zugriff auf Wissensinhalte dienen. „Das Babylon 1-Klick-Verfahren macht den Zugriff auf elektronische Wissensinhalte effizienter und verbessert die Produktivität der Un-ternehmen“, erläutert Reinhard Dobelmann, Geschäftsführer der Babylon GmbH in Ismaning, „Babylon bewährt sich zunehmend als Technologie-Plattform für den schnellen Zugriff auf Wissen und lexi-kalische Informationen speziell in Unternehmen.“

Nomenklatur-Babylon auf der CeBIT
Die FinanzIT und Babylon werden die Nomenklatur-Lösung auf der CeBIT 2003 jeweils auf ihren Ständen zeigen:
FinanzIT: Halle 17, Stand A36/20
Babylon: Halle 3, Stand D03

Kontakt

Babylon GmbH
Landshuter Allee 12-14
D-80637 München
Social Media