COMPUTERLINKS auf der SYSTEMS 2005: Info- und Verkaufs-Börse für e-Security und e-Business

Über 40 Prozent mehr Ausstellungsfläche
(PresseBox) (München, ) COMPUTERLINKS vergrößert auf der diesjährigen SYSTEMS 2005 seine Ausstellungsfläche im Vergleich zum Vorjahr um noch einmal mehr als 40 Prozent auf jetzt insgesamt 176 Quadratmeter. Mit auf dem Stand in Halle B2, Stand 802 vertreten sind unter anderem die Top-Hersteller Check Point, Crossbeam, Finjan, Fortinet, Nokia, Trend Micro, RSA Security, Webwasher sowie Citrix Systems: der Spezialist für Access Infrastructure präsentiert seine Lösungen in diesem Jahr ausschließlich bei COMPUTERLINKS. Damit entwickelt sich der Messeauftritt des VAD immer mehr zur maßgeblichen Info- und Verkaufs-Börse rund um die Themen e-Security und e-Business. Darüber hinaus präsentiert die Training Group COMPUTERLINKS ihr aktuelles Angebot. COMPUTERLINKS ist mittlerweile in 12 europäischen Ländern sowie den USA tätig.

„Unser nochmals deutlich vergrößerter Stand ist ein klares Bekenntnis zu München als Messestandort und zur SYSTEMS als dem wichtigsten IT-Forum neben der CeBIT. Als B2B-Messe bietet uns die SYSTEMS die ideale Plattform, um mit unserer Zielgruppe der Reseller und Systemintegratoren über die neuesten Lösungen und Trends in den Bereichen e-Security und e-Business zu diskutieren“, sagt Richard Hellmeier, Vorstand Technik und Vertrieb, COMPUTERLINKS AG. „Unsere im Vergleich zum Vorjahr nochmals stark gewachsene internationale Präsenz, speziell in den skandinavischen Ländern und in den USA, macht uns für die Hersteller in unserem Portfolio zum präferierten Partner für Vertrieb und Marketing, das Interesse an einem gemeinsamen SYSTEMS-Auftritt mit COMPUTERLINKS nimmt ständig zu.“

Kontakt

COMPUTERLINKS AG
Stefan-George-Ring 23
D-81929 München
Annkatrin Wollersheim
Marketing
Social Media