Continental verzeichnet starkes erstes Quartal 2011

(PresseBox) (Hannover, ) .
- Umsatz beträgt gut 7,3 Milliarden Euro und liegt um ein Fünftel über Vorjahresquartal
- Automobilzulieferer erzielt operatives Ergebnis (EBIT) von rund 634 Millionen Euro

Der Continental-Konzern hat ein starkes erstes Quartal 2011 verzeichnet und damit eine gute Basis für das Gesamtjahr gelegt. Der Konzernumsatz wuchs in den ersten drei Monaten im Vergleich zum Vorjahresquartal um etwa ein Fünftel auf gut 7,3 Milliarden Euro. Das berichtete operative Ergebnis (EBIT) liegt mit knapp 634 Millionen Euro um rund 140 Millionen Euro über dem Vergleichswert des Vorjahres. Der internationale Automobilzulieferer stellte diese Eckdaten am Donnerstag anlässlich der Hauptversammlung in Hannover vor. Der vollständige Bericht über das erste Quartal 2011 wird am 5. Mai veröffentlicht.

"Der Start ins Jahr 2011 ist uns trotz der Naturkatastrophe in Japan und ihrer Folgewirkungen wie erwartet gelungen. Auch in Anbetracht weiter bestehender Herausforderungen vor allem durch hohe Rohstoffpreise rechnen wir aus heutiger Sicht damit, dass wir unsere gesetzten Ziele für dieses Jahr sicher erreichen. Dies wird aber kein Selbstläufer, sondern bedarf weiter harter und konsequenter Arbeit", sagte der Continental-Vorstandsvorsitzende Dr. Elmar Degenhart. Continental will 2011 beim Umsatz um zehn Prozent auf mehr als 28,5 Milliarden Euro wachsen und die 2010 erzielte bereinigte Umsatzmarge von 9,7 Prozent erneut erreichen.

Kontakt

Continental Reifen Deutschland GmbH
Büttner Straße 25
D-30165 Hannover
Kristin Bartels
Continental AG
Teamassistentin Medien / Unternehmenskommunikation
Dr. Felix Gress
Continental AG
Leiter Unternehmenskommunikation
Hannes Boekhoff
Continental AG
Leiter Medien
Social Media