tecis Finanzdienstleistungen AG vertraut auf zentrale Absicherung des E-Mail-Verkehrs durch Zertificon

3.200 Mitarbeiter von tecis kommunizieren mit Partnern und Kunden auf sicherem elektronischen Weg
(PresseBox) (Berlin, ) Nicht nur die monetäre Sicherheit steht beim Thema Finanzdienstleistungen auf der Prioritätenskala ganz oben, sondern auch der Schutz personenbezogener Daten. So hat sich die tecis Finanzdienst­leistungen AG für den Einsatz einer neuen E-Mail-Verschlüsselungslösung von Zertificon (www.zertificon.com) entschieden. Ab sofort wird sie damit ihrem hohen Sicherheitsanspruch auch beim E-Mail-Transfer vertraulicher Daten zwischen Beratern und Kunden gerecht.

tecis zählt zu den größten Vermittlern von Investmentfonds und Versicherungs­produkten in Deutschland und ist hier mit über 140 Standorten vertreten. Mehr als 3.000 Mitarbeiter sind mit ihren Arbeitsplätzen Bestandteil der vernetzten IT-Infrastruktur. Elektronische Sicherheit ist daher unabdingbare Voraussetzung in den Kommunikationsabläufen.

Aus diesem Grund kommt bei tecis ab sofort ein "Z1 SecureMail"-Cluster von Zertificon aus zwei virtuellen Appliances - basierend auf VMware vSphere - zum Einsatz. Zusätzlich ist der "Z1 SecureMail Messenger", der die Passwort-basierende Verschlüsselung via Web-Browser und PDF ermöglicht, integriert. Genutzt werden soll künftig auch der CA-Connector für die rollenbasierte Administration und An­bindung an das hausinterne Active Directory. Zentrale Kriterien, die für diese Variante der Lösung sprachen, waren Hochverfügbarkeit und Hardware-Unabhängigkeit.

Zertificon überzeugte im Vergleich mit PGP

Mark Kaus, Leiter IT-Security bei tecis, beschreibt die Entscheidungsfindung: "In einem umfangreichen Testverfahren wurden PGPs Universal Server und Zertificons Z1 SecureMail geprüft. Beide Lösungen erfüllten die technischen Ansprüche, hatten aber in verschiedenen Teilbereichen jeweils graduelle Vorteile, teils bedingt durch Philosophie und Ursprungsland. Den Ausschlag gab letztlich neben der langjährigen, zuverlässigen Zusammenarbeit mit dem IT-Dienstleister TELCAT MULTICOM auch das Vertrauen in die Flexibilität und Anpassungsfähig­keit des deutschen Herstellers Zertificon. Von Vorteil waren außerdem dessen breite installierte Basis im Bereich Finanzwesen sowie die Nähe zu nationalen Standards und Normen."

Die Aktivierung der Lösung erfolgte im laufenden Betrieb durch Anpassung des Mailroutings in Zusammenarbeit mit TELCAT. Als wesentliche Vorteile beim Praxiseinsatz konnte tecis die CA-Anbindung und Messenger-Funktionalität ausmachen, die zum einen das Zertifikatsmanagement vereinfacht und zum anderen die sichere Kommunikation auch mit Kunden, die nicht über eine PKI verfügen, ermöglicht.

"Wir greifen nun nicht mehr auf Insellösungen zurück, sondern nutzen unterneh­mensweit eine zentrale Plattform. Alles in allem verfügen wir damit über eine sichere E-Mail-Infrastruktur, die auf einfache Weise den vertraulichen elektro­nischen Aus­tausch mit Kunden und Partnern ermöglicht", ergänzt Mark Kaus.

Kontakt

Zertificon Solutions GmbH
Alt-Moabit 91d
D-10559 Berlin
Ulrike Peter
attentio :: pr-agentur GmbH
Geschäftsführerin
Cathleen Gottke
Public Relations
Social Media