Materialfeuchtemessgerät MFM 20

Das neue Materialfeuchtemessgerät MFM 20 von AFRISO misst die Materialfeuchte oder den Wassergehalt von 466 Holzsorten sowie von Pellets, Hackschnitzeln, Estrich, Putz, Beton, Gips oder  Mauerwerk (PresseBox) (Güglingen, ) Das neue Materialfeuchtemessgerät MFM 20 von AFRISO misst mit hoher Genauigkeit die Materialfeuchte oder den Wassergehalt von Holz sowie von harten Materialien wie Estrich, Putz, Beton, Gips oder Mauerwerk. MFM 20 ist besonders in Bezug auf die 1. BImSchV für Schornsteinfeger geeignet, die vorsieht, dass Messungen bei Einzelraumfeuerungsanlagen alle 2 Jahre und bei Scheitholz alle 5 Jahre durchgeführt werden. Der Wassergehalt bestimmt die Qualität von Scheitholz, da mit zunehmendem Wassergehalt der Ausstoß von organischen Verbindungen und Stäuben über das Abgas zunimmt und der Brennwert erheblich abnimmt. Der Wassergehalt soll daher bei Scheitholzfeuerungen auf max. 20 % (25 % Brennstofffeuchte) begrenzt werden. MFM 20 miss die Feuchte über die el. Leitfähigkeit; dieses Messverfahren ist seit vielen Jahren bewährt und anerkannt. Messwertaufnehmer ist eine Hohlhammer- oder Einschlagelektrode. Mit diesen Aufnehmern werden erheblich bessere Ergebnisse als mit Einstechnadeln erzielt. Die Aufnehmer sind um ein vielfaches robuster; dadurch werden praxistaugliche Messungen in Hartholz (Buche, Eiche) überhaupt erst möglich. In der Software des MFM 20 sind bereits 466 Holzsorten- und 28 Baustoffkennlinien fest hinterlegt, was den täglichen Gebrauch erheblich erleichtert. Für eine vielfältige Anwendung des MFM 20 steht ein umfangreiches Zubehörprogramm an Sonden für Pellets, Hackschnitzel, Estrich, Putz, Beton, Gips, Mauerwerk usw. zur Verfügung. Des weiteren verfügt MFM 20 über eine standardisierte Temperaturanschlussbuchse Typ K für einen zusätzlichen Temperaturfühler. Der Messwert wird in der Auswertung automatisch berücksichtigt. Mit passenden Typ K Fühlern kann die Holztemperatur sehr schnell an der Oberfläche erfasst werden. Eine automatische Holdfunktion sorgt für die Ermittlung eines präzisen Messwertes, auch bei Schwankungen, die z. B. durch elektrostatische Aufladungen entstehen. Die Zukunftssicherheit des Gerätes ist durch zeitnahe Software-Updates gewährleistet.

Kontakt

AFRISO-EURO-INDEX GmbH
Lindenstr. 20
D-74363 Güglingen
Jörg Bomhardt
Marketing/Technischer Redakteur

Bilder

Social Media