Weidmüller M23-Steckverbinder für modulare Maschinen- und Anlagenbau- sowie für "Outdoor" -Anwendungen

Sehr kompakte und robuste Rundsteckverbinder für Signal-, Leistungs- und Hybridapplikationen / Vergoldete Kontakte gewährleisten sehr gute Übertragungseigenschaften und hohe Steckzyklen / Weidmüller Screwty® - Die verlängerte Hand des Monteurs
Weidmüller M23-Steckverbinder – Umfassendes Produktprogramm an Rundsteckverbindern, SAI-Verteilern und Leitungen (PresseBox) (Detmold, ) Für den Maschinen- und Anlagenbau sowie für "Outdoor"-Anwendungen offeriert Weidmüller das sehr kompakte und robuste M23-Rundsteckverbinderprogramm. Das Programm umfasst Signal-, Leistungs- und Hybridsteckverbinder. Das Portfolio der Signalsteckverbinder beginnt mit 6- und endet mit 19-poligen Versionen, im Leistungs- und Hybridportfolio sind eine 6-polige (5+PE) sowie eine Version mit 4 Leistungs- und 4 Signalkontakten zu finden. Die stets vergoldeten Kontakte ermöglichen Steckzyklen >1000 und sind je nach Variante für Nennströme von 8 A bis 28 A ausgelegt, die Nennspannung beträgt zwischen 100 V und 800 V. Die Kontakte sind in Crimp- bzw. Löttechnik ausgeführt. Alle M23-Steckverbinder verfügen über ein robustes Metallgehäuse sowie die wichtigsten Gehäuseformen wie Winkel-, Kupplungs- und Gerätesteckverbinder. Neben den umspritzten Varianten, SAI-Verteilern mit M23-Steckverbinder umfasst das Lieferprogramm auch frei konfektionierbare Versionen sowie Einbausteckverbinder. Das Handling der Steckverbinder ist besonders einfach, das gilt auch für die Anbindung des EMV-Schirms. M23-Steckverbinder sind mit einem innen liegenden Dichtsystem und einem außen liegenden Vibrationsschutzsichtbarer schwarzer Ringausgestattet. M23-Steckverbinder gewährleisten verriegelt Schutzart IP 67 bzw. IP 69K nach EN 60529 und lassen sich im Temperaturbereich von -40 °C bis +125 °C einsetzen.

Weidmüller Screwty® - Die verlängerte Hand des Monteurs

Mit dem Weidmüller Screwty®, einem innovativen Werkzeug zum Festschrauben und Lösen von Rundsteckverbindern, kann der Anwender das entsprechende Drehmoment bei der Montage des M23-Steckverbinders aufbringen und so ein optimales Dichtergebnis erzielen. Außerdem lässt sich der Screwty® besonders vorteilhaft bei beengten Platzverhältnissen und an schlecht zugänglichen Stellen einsetzen. Hier ist er die verlängerte Hand des Monteurs. Das Festschrauben und Lösen von Leitungen mit angeschlagenen Rundsteckverbinder der Größen M23 bzw. M8 oder M12 erfolgt somit einfach und mühelos. Zum Festschrauben bzw. Lösen von M8- oder M12-Rundsteckverbindern kommen Aufsätze zum Einsatz, welche entsprechend getauscht werden. Außerdem kann der Anwender im Screwty® Drehmomentgriff Wechselklingen für Schlitz- und Kreuzschlitzschrauben einsetzen und somit diese Schrauben entsprechend betätigen.

Kontakt

Weidmüller
Klingenbergstraße 16
D-32758 Detmold
Horst Kalla
Referent Fachpresse

Bilder

Social Media