„DJ der guten Laune“ wirbt für Virtual DJ 7

Bei der Vermarktung der neuen Version der Discjockey-Software Virtual DJ setzt Avanquest ab sofort auf den aus Internet und Werbung bekannten „DJ der guten Laune“
Der (PresseBox) (München, ) Er ist inzwischen via YouTube schon weit über die Grenzen Deutschlands hinaus bekannt für seine ansteckende Musikleidenschaft – und bestätigt sich jetzt auch als Werbeträger und Botschafter für Avanquest neuestes DJ-Programm Virtual DJ: Die Rede ist von Christian Horsters, dem „DJ der guten Laune“. Der 55-jährige Discjockey wird in den kommenden Monaten den Virtual DJ 7 des Münchner Softwareverlags Avanquest bewerben, u.a. mit Stickern auf den Handelsverpackungen, im Internet, im Handel sowie auf der GamesCom und bei zahlreichen Verlosungen in Clubs. Auch eine Special Edition von Virtual DJ mit Horsters ist geplant.

Seit gut einem Jahr steht Christian Horsters alias „DJ der guten Laune“ im multimedialen Rampenlicht – begonnen hatte alles bei der Hochzeit eines Freundes: Da legte Horsters in seinem unnachahmlichen Stil die Musik für die Party auf – und erregte einiges Aufsehen dank seines ekstatischen Auftretens. Dass dies der Welt nicht verborgen blieb, dafür sorgte einer Hochzeitsgäste, der den DJ der guten Laune filmte und das Video bei YouTube hoch lud. Innerhalb kurzer Zeit erreichte der Mitschnitt enorme Besucherzahlen, die dem DJ einige Popularität verschaffte und auch das Interesse einer deutschlandweiten Baumarktkette erregte, die Horsters schnell für ihre Werbung engagierte.

„Da ich selber seit Jahren begeisterter Benutzer von Virtual DJ bin und das Programm auch immer bei meinen Gigs benutze, war eine Zusammenarbeit mit Avanquest für Virtual DJ naheliegend“, sagt Christian Horsters. „Für mich persönlich ist Virtual DJ die perfekte Kombination aus bedienungsfreundlicher Oberfläche und einfacher Handhabung, sehr nützlichen Funktionen und absoluter Zuverlässigkeit im Live-Betrieb. Bin also ein echter Fan von Virtual DJ und kann das Programm nur jedem DJ wärmstens empfehlen!“

Nachdem Horsters beim Auflegen seit jeher die Mac-Variante von Virtual DJ benutzte, lag eine Zusammenarbeit zwischen Avanquest und dem DJ der guten Laune nahe – zumal Avanquest gerade mit Version 7 eine sowohl für Mac OS als auch für Windows kompatible Version auf den Markt gebracht hat. Bei einem persönlichen Treffen mit Horsters im April stellte Avanquest-Produktmanager Sascha Hoffmann daher – zusammen mit „DJ-Techniker“ Christian Orth – die Besonderheiten der neuen Version in Verbindung mit einer DJ-Konsole vor und konnte auch gleich die Gelegenheit nutzen, die kommenden Werbeaktionen im Detail vorzubereiten.

Im Rahmen der Zusammenarbeit mit Avanquest wird der „DJ der guten Laune“ unter anderem bei der Kölner Spiele- und Softwaremesse GamesCom im August für Virtual DJ im Publikumsbereich die Werbetrommel rühren bzw. die virtuellen Plattenteller bedienen. Dort – auf heimischen Terrain – dürfte Christian Horsters mit seiner mitreißenden Show ganz sicher nicht nur etliche Besucher begeistern, sondern auch viele Musikliebhaber für das DJ-Handwerk interessieren und gewinnen können, das dank Virtual DJ keiner Zauberei bedarf, sondern mit einer gut sortierten Musiksammlung auskommt. Des weiteren sind in den nächsten Monaten mehr als 50 Auftritte in bundesdeutschen Clubs geplant, in deren Rahmen der DJ der guten Laune jeweils die Broadcaster- sowie die Pro Basic-Edition von Virtual DJ 7 verlosen wird.

Auch im Handel wird man dem DJ nicht entkommen: Zum einen präpariert Avanquest die neuen Virtual DJ-Produkte mit einem DJ-der-guten-Laune-Sticker, der in der Zielgruppe Interesse wecken soll; zum anderen hat der Münchner Softwarehersteller eine Special Edition rund um Horsters in Planung, die später in diesem Jahr erscheinen soll.

Virtual DJ – das perfekte DJ-Tool für Windows und Mac OS:
Virtual DJ 7 ist die bedienungsfreundliche Lösung für digitales Mixen am PC und bietet alles was ein DJ braucht, um professionell arbeiten zu können. So kann man mit den neuen Versionen von Virtual DJ seinen PC in ein aufregendes Tonstudio verwandeln, das kaum noch Ähnlichkeit mit einem normalen digitalen Büro hat. Nie war es einfacher, seine eigenen Tracks und Musikmischungen zu erstellen, Songs verschiedener Tonhöhe oder Geschwindigkeit miteinander stimmig zu mischen oder sein ganz persönlich abgestimmtes Musikrepertoire anderen zu präsentieren!

Ob es nun um den Import von Dateien aus iTunes®, Napster® oder anderen Musikservices geht, ob man nun ID3-Tags von MP3s editieren oder Playlisten professionell verwalten will – Virtual DJ ist Maßstab in Sachen Mixen. Das weltweit bekannte DJ-Programm hat Avanquest erst vor kurzem in zwei Editionen auf den Markt gebracht: Während die günstige Broadcaster-Version alle Mittel für den ambitionierten „Mix-Hausgebrauch“ bietet, ist es mit der höher preisigen Version Pro Basic überdies möglich, ein externes Mischpult zu benutzen bzw. seine Sounds und Mixe direkt in eine Sound-PA einzuspeisen.

Virtual DJ 7 macht den Benutzer im Handumdrehen zum semiprofessionellen DJ! Ob Video oder Audio: Virtual DJ ist eines der weltweit renommiertesten Programme für digitales Mischen am PC. Mit der Software kann man wie ein echter DJ Musik mixen und sein Publikum mit Live-Mix-Künsten am digitalen Plattenteller begeistern. Einfach und intuitiv zu bedienen, ist Virtual DJ die ideale Lösung, um vor Publikum jeder Größe aufzulegen, zuhause zu mischen oder um einfach nur schicke neue Kompilationen oder Eigenkompositionen aus bestehenden Musikstücken zu erstellen.

Praktischerweise kann man seine eigenen Werke per integrierter Brennfunktion gleich auf CD bannen. Oder seine Mixe dank der integrierten „Live Broadcasting“-Funktion live ins Internet stellen und seine Zuhörer innerhalb von Minuten erreichen und begeistern! Dank der Funktionen „Beatlock“ und „Automix“ werden die entsprechenden, miteinander zu mischenden Musikstücke automatisch angepasst. Und mit „Real Scratch Control“ und „Sumframe“ kann man MP3s und Videos sogar wie ein echter Profi-DJ scratchen!
____________________________________________________________________

Preise und Verfügbarkeit:

Beide Versionen von Virtual DJ sind ab sofort im Avanquest Onlineshop sowie im gut sortierten deutschsprachigen Fach- und Einzelhandel erhältlich.

Virtual DJ 7 Broadcaster:
29,99 EUR / 44.90 SFR (unverbindliche Preisempfehlung inkl. MwSt.)

Virtual DJ 7 Pro Basic:
129,99 EUR / 189.00 SFR (unverbindliche Preisempfehlung inkl. MwSt.)

Systemvoraussetzungen:

Microsoft Windows®
98 / XP / Vista / 7
Intel Pentium IV Prozessor od. equivalent
512 MB RAM Arbeitsspeicher
50 MB Festplattenspeicher
CD-ROM-Laufwerk
Direct-X kompatible Soundkarte

Zusätzlich für Videomixing:
2028 MB RAM Arbeitsspeicher
Grafikkarte mit Dual-Screen Output
256 MB DDR3 RAM Grafikkarte

Mac OS X 10.5 oder neuer
Intel Pentium Prozessor oder äquivalent
1024 MB RAM Arbeitsspeicher
50 MB Festplattenspeicher
CD-ROM-Laufwerk
CoreAudio kompatible Soundkarte
_____________________________________________________________________

Kontakt

Avanquest Deutschland GmbH
Lochhamer Straße 9
D-82152 Planegg bei München
Markus Y. Soffner
Avanquest Deutschland GmbH
Director Public Relations

Bilder

Social Media