Profi-3D für jedermann: Sony Professionals neuer NXCAM-Camcorder

Neuer 3D-NXCAM-Kompaktcamcorder HXR-NX3D1E macht Filmen in 3D einfach und erschwinglich
Profi-3D für jedermann: Sony Professionals neuer NXCAM-Camcorder (PresseBox) (Berlin, ) Auf der NAB in Las Vegas hat Sony Professional seinen jüngsten Spross der NXCAM-Serie vorgestellt: den professionellen 3D-Kompaktcamcorder HXR-NX3D1E. Die Kamera richtet sich an professionelle Videofilmer, die das Potenzial von 3D-Aufzeichnungen in Full HD nutzen möchten. Vorzüge der neuen NXCAM sind der niedrige Preis, die geringen Maße, die hohe Benutzerfreundlichkeit und der komfortable Workflow.

Der neue Kompaktcamcorder Sony HXR-NX3D1E ist ab Sommer 2011 erhältlich und ermöglicht es Anwendern, 3D-Bildmaterial auf professionellem Niveau zu produzieren. Er überzeugt mit niedrigen Anschaffungskosten, hoher Benutzerfreundlichkeit und komfortablem Workflow. Für professionelle 3D-Aufnahmen sind weder umfangreiches Equipment noch besondere Fachkenntnisse nötig, wie zum Bespiel bei der Nutzung eines 3D-Rigs. Hochwertige 3D-Aufzeichnungen waren bisher hauptsächlich großen Sendeanstalten und Kinoproduktionen vorbehalten. Mit Sonys neuem Camcorder wird sich das ändern.

Der HXR-NX3D1E unterstützt das AVCHD-Format. Außerdem verfügt er über zwei Sony G-Objektive mit Exmor R-CMOS-Bildsensoren und Bildprozessoren für professionelle 3D-Bildqualität. Die Bilder für beide Augen haben je eine Full HD-Auflösung von 1920x1080 Pixeln.

Stereoskopische Full HD-Aufnahmen kodiert der neue Camcorder in H.264 MVC (Multi-Views Coding) und speichert diese in einer einzigen Datei. Nach dem Import der Daten in eine kompatible Schnittsoftware, etwa Sony Vegas Pro 10.0d, können die Aufnahmen wie synchronisierte L- und R-Bilder behandelt werden, ohne dass Benutzer diese zweimal importieren müssen. Die mitgelieferte Content Management Utility-Software 2.1 kann die einzelne 3D-Datei zudem in L- und R-Videostream-Dateien aufteilen, die Anwender mühelos mit AVCHD-kompatibler 3D-Schnittsoftware bearbeiten können.

Sonys neues Modell HXR-NX3D1E bietet die Aufnahmeformate 59.94i/50i/23.98p für 3D und 59.94p, 50p, 59,94i, 50i, 25p, 23.98p für 2D sowie 59,94i und 50i für SD-Auflösung.

Die Sony G-Objektive ermöglichen 10-fachen Zoom in 3D. Der Glasses-free 3,5 Zoll Xtra fine 3D-LCD-Monitor mit etwa 1.229.000 Pixeln (2562x480) vereinfacht die 3D-Betrachtung, weil zum Anschauen des 3D-Materials keine Brille benötigt wird. Mit dem standardmäßigen internen 96 GB Flashspeicher können Nutzer etwa 7,5 Stunden in 3D aufzeichnen. Alternativ dazu können sie zudem Speicherkarten verwenden. Der abnehmbare XLR-Adapter und das Shotgun-Mikrofon ECM-XM1 sorgen für eine hochwertige lineare PCM-Aufzeichnung - und damit für den guten Ton.

Im SteadyShot Active-Modus mit seinem Bildstabilisator schafft die HXR-NX3D1E eine ruckelfreie Bildqualität selbst bei Freihandaufnahmen. Je nach eingesetztem 3D-Monitor kann als HDMI-Signal Side-by-Side oder Frame Packing ausgewählt werden. Inhalte lassen sich auch in 2D anzeigen, sollten 3D-fähige Ausgabegeräte nicht zur Verfügung stehen.

"In den Jahren 2009 und 2010 haben 3D-Filme die Welt im Sturm erobert. 2011 werden namhafte Sportveranstaltungen wie etwa Wimbledon erstmals in 3D ausgestrahlt", erklärt Bill Drummond, Strategic Marketing Manager von Sony Professional. "Der professionelle 3D-Kompaktcamcorder von Sony wird die Messlatte für 3D-Videoinhalte wieder etwas höher legen. Die HXR-NX3D1E ist das einzige Produkt auf dem Markt, das 3D-Aufnahmen von professioneller Qualität in Doppel-Full HD mit derart einfacher Bedienung und zu einem solch günstigen Preis ermöglicht."

Der HXR-NX3D1E-Camcorder wird zeitgleich mit dem Modell PMW-TD300, einem professionellen High-End-3D-Schultercamcorder, eingeführt.

Kontakt

Sony Europe Limited
Kemperplatz 1
D-10785 Berlin
Vanessa Aza-Kwasniewski
Professional Solutions Europe (D)
Marketing Communications Specialist, Sony Deutschland GmbH
Oliver Weslowsky
Pleon GmbH

Bilder

Social Media