Value Added Distribution von Ingram Micro live erleben, auf der IM.TOP 2011

"Erfrischend anders. Mehrwert, der tiefer geht."
(PresseBox) (Dornach, ) Die Besucher der IM.TOP 2011 dürfen gespannt sein auf den Auftritt der Value Added Distribution (VAD) der Ingram Micro Distribution GmbH: Gemeinsam mit ihren Herstellerpartnern lädt die Division zu einer erlebnisreichen Reise durch die neuesten IT-Trends und -Lösungen ein, begleitet von vielfältigen Aktionen und Vorträgen rund um die Themen Server, Storage, Virtualisierung, Backup und Security. Auch in diesem Jahr erfahren Reseller bei einer spannenden Diskussionsrunde dabei werthaltige Informationen direkt von Experten und gewinnen praxisnahes Know-how.

"'Erfrischend anders. Mehrwert, der tiefer geht.', so lautet der VAD-Slogan, der das Veranstaltungsmotto der IM.TOP 'Expedition 2011 - Partner treffen. IT-Welten entdecken.' erweitert und die Ansprüche des Value-Bereiches widerspiegelt", erklärt Director Uwe Kannegießer, "An unserem Messestand präsentieren wir in diesem Jahr unser breites Portfolio und starke Hersteller. Zusätzlich bieten wir zahlreiche Fachvorträge sowie eine Diskussionsrunde mit VAD-Experten und feiern darüber hinaus auch eine Premiere: Auf der IM.TOP fällt der Startschuss für das IM.ValueCenter, dem Ingram Micro Technologie Center, in dem unsere Partner erstmalig IT-Lösungsszenarien praxisbezogen kennenlernen und erleben können. Hiermit geben wir unseren Kunden einen wichtigen 'Mehrwert' (Value) an die Hand, den sie gewinnbringend gegenüber ihren Kunden einbringen können."

Mit neuen Herstellern im Portfolio ist der Messeauftritt der VAD-Division erneut größer als in den Vorjahren. Auf rund 155 Quadratmetern steht das Value Team gemeinsam mit seinen Herstellerpartnern Adobe, IBM, Quantum, Trend Micro, Veeam und VMware den Fachhändlern beratend zur Verfügung. Ein abwechslungsreiches, sehr attraktives Rahmenprogramm liefert zusätzlich den ganzen Tag über vielfältige Informationen.

Value Roundtable - Balance-Akt Virtualisierung

Beim Value Roundtable erleben die Besucher eine spannende VAD-Diskussionsrunde zwischen Herstellern, Partnern und Ingram Micro. Namhafte Vertreter und Experten der Firmen IBM, Quantum, Trend Micro, Veeam und VMware diskutieren gemeinsam an einem Tisch die Frage "Um virtuelle Lösungen zu verkaufen, müssen Vertriebspartner gleichzeitig Generalisten und Spezialisten sein. Wie gelingt dieser Balance-Akt?".

IM.ValueCenter - Mehrwert zum Anfassen

Auf der IM.TOP 2011 stellt Ingram Micro erstmals das IM.ValueCenter vor. Kunden des Distributors finden hier praxisbezogene IT-Lösungsszenarien aus den Bereichen Server, Storage, Virtualisierung, Backup und Security "zum Anfassen". Als Technologie Center ist es auf die Bedürfnisse der IT-Reseller ausgerichtet, welche beratungsintensive und erklärungsbedürftige Lösungen anbieten, und macht theoretische Ansätze greifbar. Auch nach der IM.TOP steht das IM.ValueCenter den Partnern und Kunden von Ingram Micro sowohl in den Räumlichkeiten der IM.Akademie in Dornach bei München als auch per Fern-Zugriff (Remote) zur Verfügung. Die verschiedenen IT-Lösungsszenarien des Ingram Micro Portfolios können dabei individuell angepasst und getestet werden. Ergänzt wird der Service durch Schulungen vor Ort sowie durch die ValueCasts, den regelmäßigen Online-Schulungen der VAD Division von Ingram Micro.

Neue IT-Themen - kompakt und praxisnah

Darüber hinaus können sich die Besucher auf spannende Fachvorträge freuen, zu Themen, die 2011 im Fokus stehen: Der Sicherheit für virtuelle Umgebungen widmet sich Trend Micro in einer Live Hacking Session und zeigt auf, wie Angriffe mit der Software Deep Security abgewehrt werden können. Dass die Veeam Software Mehr als eine Backup Lösung in der virtuellen Infrastruktur ist, beweist der Hersteller in seinem Vortrag zu Backup & Replication, Überwachung und Reporting von VMware Infrastrukturen. Den nächsten Schritt in Richtung Desktopvirtualisierung macht VMware und erklärt anhand einer Live Demo die Bedeutung der Desktopvirtualisierung sowie das Programm VMware View. IBM führt auf seiner Expedition nach Collaboratia in die Welt der Social Software ein und zeigt, wie Fachhändler ihren Kunden mit IBM Lotus Software bei der Reise ins Web 2.0 Orientierung geben können. Zudem zeigt das Unternehmen den Weg in die Wolke und erläutert Cloud Computing - Eine unternehmerische Option für den Mittelstand sowie die Vorteile der IBM Cloud-Lösungen. Auch in der Microsoft Lounge auf der IM.TOP 2011 hält die Cloud Einzug: Neben Produkten wie Office, Windows und dem Small Business Server 2011 stehen hier das neue Windows Intune und Office 365 im Fokus. Dabei stellt der Hersteller die beiden Cloud-Neuheiten in einer Live-Demo vor und erläutert die Lösungen zudem in Fachvorträgen.

Wer noch etwas länger bleibt, den lädt die VAD Division gemeinsam mit dem Hersteller Veeam Software am Freitag, den 13. Mai 2011 von 9:00 bis 12:00 Uhr zum "Eis-Kater-Frühstück" im Hotel "Innside München Neue Messe" in Dornach ein. Reseller können sich beim gemütlichen Frühstück über das Partnerprogramm des Herstellers sowie über dessen Produkte informieren. Anschließend besteht die Möglichkeit, kostenfrei die Zertifizierung zum Veeam Sales Professional (VMSP) zu absolvieren.

Alle Informationen zum Value Auftritt auf der IM.TOP sind unter www.ingrammicro.de/... zu finden.

Übrigens: Frühaufstehen am Messetag lohnt sich! Denn jeder Messebesucher, der als "Early Bird" bis 10:30 Uhr auf der IM.TOP eincheckt, hat die Chance auf einen von drei Wochenendgutscheinen für zwei Personen in einem der zahlreichen attraktiven NH-Hotels in ganz Europa. Die Gewinner werden im Rahmen der allgemeinen IM.TOP Game Verlosung um 17:00 Uhr auf der Messe ermittelt.

Kontakt

Ingram Micro Distribution GmbH
Heisenbergbogen 3
D-85609 Dornach
Alexandra Perry
Corporate Communications
Pressesprecherin & Leitung Corporate Communications
Social Media