Wenn HbbTV den Weg in den Massenmarkt schafft

TEVEO geht mit SPORT1 gemeinsame Wege im HybridTV
(PresseBox) (Hamburg, ) Eine Multiplattformstrategie gepaart mit viel Erfahrungen aus dem TV-, Internet- und E-Business. Das Ergebnis ist eine Kooperation von TEVEO mit SPORT1.

HbbTV, der neue Standard für die direkte Verknüpfung von Fernsehsendungen und Internet-Inhalten, hat sich 2011 erfolgreich am Markt etabliert. Jetzt ist die Zeit reif für die ersten zielgruppenorientierten Consumer-Angebote, die die neuen Möglichkeiten der direkten Kundenansprache ausnutzen und den Weg in den Massenmarkt für HbbTV-Anwendungen ebnen. Die Unternehmen teveo interactive aus Hamburg und SPORT1 aus Ismaning bei München wollen in diesem Markt neue Wege beschreiten und werden eine zweijährige umfangreiche Kooperation abschließen, um eine Fülle neuer Angebote zu ermöglichen, die sich durch die Verschmelzung von TV und Internet ergeben. Mit dem neuen Angebot soll zukünftig unter anderem möglich sein, SPORT1-Livestreams von hochklassigen Live-Events wie der TOYOTA Handball-Bundesliga, der Beko Basketball Bundesliga oder der ATP World Tour im Tennis, vom PC auch auf den Fernseher zu holen. Neben dem Abruf von Live-Übertragungen wird auch der Verkauf von Artikeln aus dem SPORT1-Online Shop direkt über die Fernbedienung möglich sein.

Das Hamburger Unternehmen TEVEO steht für Technologieexpertise im Hybrid TV und hat mit seinem System TV-ID die Art und Weise wie Fernsehzuschauern direkt adressiert werden können revolutioniert. Die Multimedia-Dachmarke SPORT1 vereint seit April 2010 die Free-TV-Sender SPORT1 und SPORT1 HD, den Pay-TV-Kanal SPORT1+ sowie das Online-Portal SPORT1.de. So startete bereits im November letzten Jahres die erste interaktive Zusatzanwendung über HbbTV mit einem Live-Ticker für die Spiele der ersten Bundesliga sowie einem umfangreichen News-Bereich.

"Die Zusammenarbeit mit TEVEO ebnet uns ganz neue Wege innerhalb der SPORT1-Community" so Zeljko Karajica, Geschäftsführer von SPORT1. "Mit Hilfe von Teveo können wir zukünftig auch unseren Werbepartnern die Möglichkeit anbieten, entweder aus dem TV-Spot oder dem laufenden Programm heraus in den direkten Dialog mit den Zuschauern zu treten."

Andreas Karanas, Geschäftsführer von TEVEO interactive GmbH: "SPORT1 hat es hervorragend verstanden, alle Kanäle eng miteinander zu verzahnen, um mit den sportinteressierten Fans in den Dialog zu treten. Mit TV-ID erhalten moderne Spartensender wie SPORT1 erstklassige Möglichkeiten, um Premiuminhalte auch dem Fernseher abrufbar zu machen sowie die Erlösmöglichkeiten jenseits traditioneller TV-Werbung zu erhöhen." Mit dieser neuen Form des Dialogmarketings betreten die Unternehmen Neuland. Nach Meinung vieler Experten wird dem Zielgruppenmarketing über HybridTV aber eine vielversprechende Zukunft vorausgesagt, denn sie bringt nicht nur den Sendern und Werbetreibenden Vorteile sondern führt gleichzeitig dazu, dass der Zuschauer am Ende weniger, dafür aber zielgerichtetere Werbung zu sehen bekommt.

Um auf die parallel verfügbaren interaktiven Onlineinhalte aufmerksam zu machen, werden "Hinweise" im laufenden Programm eingeblendet, die über den "Red Button" der Fernbedienung aufgerufen werden. Diese Hinweise werden zeitsynchron zu dem TV-Signal ausgelöst und können zu einem bestimmten Anlass, z.B. einem Gewinnspiel, oder über ein definiertes Zeitfenster hinweg eingeblendet werden. Sollen vom Nutzer Bezahlinhalte abgerufen werden, kommt das von TEVEO entwickelte Identifikations- und Abrechnungssystem TV-ID zum Einsatz. Durch die Eingabe einer 4-stelligen PIN über die Fernbedienung kann der Zuschauer zukünftig den Kauf von Tickets, Fanartikel oder Spielen autorisieren.

SPORT1

Die Multimedia-Dachmarke SPORT1 vereint die Free-TV-Sender SPORT1 und SPORT1 HD, den Pay-TV-Kanal SPORT1+ sowie das Online-Portal SPORT1.de. Mit dieser Einmarken-Strategie trägt SPORT1 dem sich verändernden Mediennutzungsverhalten Rechnung und bietet TV, Online und Mobile unter einem Dach. Der Free-TV-Sender SPORT1 erreicht mit 93 Prozent Netzabdeckung technisch rund 33 Millionen Haushalte im gesamten Bundesgebiet. Seit September 2010 wird das Programm von SPORT1 auf dem neuen Angebot SPORT1 HD zeitgleich in HD-Qualität ausgestrahlt. SPORT1 HD ist auf der Satelliten-Plattform HD+ von Astra, auf Entertain und Vodafone TV sowie in den Kabelnetzen von Unitymedia, Kabel BW und Tele Columbus verfügbar. Der Pay-TV-Sender SPORT1+ wird in SD und HD über die Kabelnetzbetreiber Kabel Deutschland, Unitymedia und Kabel BW sowie über Entertain verbreitet. Zusätzlich ist SPORT1+ auch im Livestream auf SPORT1.de zu empfangen. Das Sportportal SPORT1.de ist eines der führenden Online-Portale Deutschlands und bietet täglich topaktuelle und multimedial aufbereitete Sportinhalte sowie Livestreamings von bedeutenden Sportereignissen. Im Bereich Mobile ist SPORT1.de außerdem mit seiner SPORT1-App für iPhone und iPad, einer der erfolgreichsten Sport-Apps in Deutschland vertreten.

Kontakt

teveo interactive GmbH
Schulterblatt 58
D-20357 Hamburg
Social Media