Geschäftsbereich global document solutions der technotrans AG und die itl AG gehen strategische Partnerschaft ein

itl AG setzt Zeichen Richtung docuglobe!
(PresseBox) (Sassenberg, ) Ab sofort wird der anerkannte Know-how-Träger im Bereich der Technischen Dokumentation, die itl AG, die universelle Softwarelösung docuglobe als strategisches Softwareprodukt im Bereich der Technischen Dokumentation anbieten. Das geben heute beide Unternehmen bekannt, nachdem sie einen Partnerschaftsvertrag unterzeichnet haben. Demnach empfiehlt itl seinen Kunden docuglobe in Verbindung mit MS-Word einzusetzen, um ihre Technischen Dokumente zu erstellen und zu verwalten.

Die itl AG, die seit mehr als 23 Jahren besteht, gehört zu den erfahrensten Dienstleistungs- und Consulting-Unternehmen im Bereich Technische Kommunikation/Technische Dokumentation. Bisher hat sich das Unternehmen nicht auf eine Softwarelösung festgelegt, wenn es um die Beratung seiner Kunden geht. Das wird nun anders. „Die Produktkombination bestehend aus dem Texteditor MS-Word und dem Redaktionssystem docuglobe ist die ideale Lösung, wenn es um die Erstellung und Verwaltung von umfassenden technischen Dokumenten geht“, so Christine Wallin-Felkner vom Vorstand der itl AG. „Wir haben bereits in der Vergangenheit mit MS-Word und docuglobe erfolgreich Projekte abgewickelt. Das hat uns dazu bewogen, diese strategische Entscheidung zu treffen. Die universelle Einsetzbarkeit von docuglobe über die Technische Dokumentation hinaus und das attraktive Preis-/Leistungsverhältnis bestärken uns in unserer Entscheidung“, führt sie weiter aus.

Ulrich Pelster, Geschäftsbereichsleiter global document solutions der technotrans AG, ergänzt: „Die Unterzeichnung des Partnervertrags mit itl stellt einen Meilenstein in der bisherigen Entwicklung unseres jungen Geschäftsbereiches dar. Wir sind sehr stolz darauf, mit itl einen so erfahrenen und kompetenten Dienstleister und Berater im Bereich der Technischen Dokumentation als strategischen Partner gewonnen zu haben.“

Eine gelebte Partnerschaft
Dass es sich bei dieser Zusammenarbeit nicht nur um ein Lippenbekenntnis handelt, zeigt die kurzfristige Entscheidung von global document solutions die itl AG auf den tekom-Messestand in Wiesbaden als Partneraussteller einzuladen. Weitere gemeinsame Fachveranstaltungen stehen auf der Agenda.

Effizienz durch Modularisierung
Die universell einsetzbare Softwarelösung docuglobe spielt seine Qualitäten vor allem dort aus, wo es ein hohes Dokumentenaufkommen mit redundanten Inhalten gibt. Das System verwaltet Dokumenteninhalte als einzelne Informationsmodule und bildet sie – ähnlich wie der Windows Explorer – in Form einer Baumstruktur ab. Der Anwender kann aus diesen Modulen neue Dokumente erstellen, indem er sie per „drag & drop“ zusammenfügt. Danach übernimmt docuglobe die inhaltliche Gliederung und stellt dem Anwender das neue Gesamtdokument global nutzbar als PDF-Version, als Online-Help (chm, html) oder als normales Word-Dokument zur Verfügung (Single Source Publishing).
Diese Vorgehensweise sorgt dafür, dass vorhandene Inhalte – einmal erstellt – vielfach genutzt werden. Der Clou dabei: Die inhaltliche Änderung eines Informationsmoduls bewirkt die automatische Anpassung aller damit in Beziehung stehenden Dokumente. So ist sichergestellt, dass auch über Sprachgrenzen hinweg stets alle Dokumente auf dem aktuellen Stand und untereinander konsistent sind. „Das Resultat ist eine erhebliche Beschleunigung der Arbeitsprozesse bei gleichzeitiger Steigerung der Qualität und einem attraktiven Kosten- Nutzen-Verhältnis“, so Ulrich Pelster.


Die itl AG
itl befasst sich seit der Gründung 1982 mit technischer Kommunikation und hat sich in dieser Zeit von Pionier zu einem der erfahrensten Full-Service-Dienstleister der Branche entwickelt.
Knapp 50 Mitarbeiter an den Standorten München (Stammsitz), Wien, Stuttgart und Cottbus beraten und betreuen Kunden wie BMW AG, DaimlerChrysler AG, Coca Cola Computer Services GmbH, Siemens AG, Ericsson Austria GmbH und viele mehr. Zu den Kernkompetenzen der itl AG zählen die klassische Übersetzung, Redaktion, Publishing und Consulting, wobei insbesondere Wert auf die Optimierung und Automatisierung der Prozesse im Dokumentlebenszyklus gelegt wird. Bekannt ist itl auch durch das Konzept des One World Publishing. itl ist aktives Mitglied der tekom und der Society for technical communication STC.

Ihr Redaktionskontakt:
Regine Ceglarek
Leitung Marketing
itl - Institut für technische Literatur AG
Moosacher Str. 14
80809 München
Tel: +49 (089) 89 26 23-400
Fax: +49 (089) 89 26 23-111
E-Mail: rceglarek@itl.de
www.itl.de

Kontakt

gds GmbH
Robert-Linnemann-Str. 17
D-48336 Sassenberg
Social Media