Profitable Weiterentwicklung des Geschäftsmodells von eteleon

Logo von DeutschlandSIM (PresseBox) (München, ) .
- Erfolgreiche Weiterentwicklung des Geschäftsmodells im Geschäftsjahr 2010
- Steigerung der Aktivierungsleistung auf über 200.000 Mobilfunktarife im Jahr 2010
- Starker Cash-Flow von 3,4 Mio. EUR und hohes Eigenkapital von 4,9 Mio. EUR

Das Geschäftsjahr 2010 der eteleon e-solutions AG war geprägt von der Weiterentwicklung des Geschäftsmodells. Obwohl der klassische Postpaid-Mobilfunkmarkt auf-grund von Provisionsreduktionen auch im Jahr 2010 rückläufig war, konnte das Unternehmen die Entwicklung durch die gesteigerte Vermarktung neuer Tarifmodelle weitgehend kompensie-ren. Mit eigenen Discountprodukten erzielt das Unternehmen neben den Einmalerlösen aus dem Handelsmodell zusätzlich laufende Einnahmen.

eteleon ist mit den Marken discoTEL und discoPLUS weiterhin preisführend unter den Mobil-funkdiscounttarifen. Gleichzeitig beweist eteleon ihre Innovationsfähigkeit mit der erfolgreichen Einführung des Tarifs DeutschlandSIM mit einem Kostenstopp bei 35 EURO. Bestmarken setzen außerdem die mobilen Datenflatrates von discoSURF, die sich durch die kurzen Vertragslaufzei-ten und monatliche Kosten ab 7,95 EURO auszeichnen.

Trotz sinkender Provisionserlöse konnte eteleon den Umsatz im Geschäftsjahr 2010 mit einer Steigerung der vermittelten Verträge nahezu konstant halten. Im abgelaufenen Geschäftsjahr erreichte die eteleon e-solutions AG konsolidierte Umsatzerlöse in Höhe von 26,1 Mio. EUR (Vorjahr: 26,4 Mio. EUR).

Das EBITDA der Konzerngesellschaften für das Geschäftsjahr 2010 beträgt 331 TEUR (Vorjahr: 647 TEUR), der Konzernjahresüberschuss 35 TEUR (Vorjahr: 273 TEUR). Obwohl die Provisio-nen rückläufig waren und neue Tarifmodelle eingeführt wurden, kann eteleon das 9. Jahr in Fol-ge ein positives Gesamtergebnis ausweisen.

Der Konzern verfügt zum 31. Dezember 2010 mit einem Eigenkapital von 4,9 Mio. EUR über eine starke Eigenkapitalquote von 47,1 %. Zum 31. Dezember 2010 verfügt der Konzern über liquide Mittel von 4,7 Mio. EUR und kann aufgrund des steigenden und wenig kapitalintensiven Discountgeschäfts einen hohen positiven Cash-Flow von 3,4 Mio. EUR erzielen.

Weitere Informationen erhalten Sie unter http://www.eteleon.ag/presse

Kontakt

eteleon AG
Boschetsrieder Str. 67-69
D-81379 München
Sina Artizada
eteleon e-solutions AG

Bilder

Social Media