Ruckus Wireless stellt neuen 802.11n-Access Point vor

Der ZoneFlex 7341 integriert patentierte adaptive Antennen-Arrays mit 40 Prozent höheren Durchsatz und zwei- bis dreifacher Reichweite
(PresseBox) (München, ) Ruckus Wireless hat heute den günstigsten und leistungsstärksten 802.11n Access Point der Branche mit integrierter adaptiver Antennen-Array-Technologie angekündigt.

Der neue er ZoneFlex 7341 Access Point ist für mittelständische Unternehmen ausgelegt, die Wireless-Dienste mit höherer Geschwindigkeit bereitstellen und gleichzeitig auf die explosionsartige Verbreitung von intelligenten mobilen Handheld-Geräten in ihren Netzwerken reagieren wollen.

Geeignet ist das Produkt für Schulen, Hotels, Krankenhäuser, Kliniken und Einzelhändler, denn der ZoneFlex 7341 ist ein Single-Band (2,4 GHz) Wi-Fi-Access-Point mit einem Port (802.3af Power-over-Ethernet). Er verfügt über ein integriertes patentiertes adaptives Antennen-Array, das die Reichweite und Zuverlässigkeit der Signale deutlich steigert. Dank des schlanken, unauffälligen Designs kann der ZoneFlex 7341 nahezu überall montiert und sowohl als eigenständiger Access Point als auch als Teil eines zentral verwalteten Wireless LAN-Systems betrieben werden.

Der ZoneFlex 7341 ist ab sofort erhältlich und ideal für die folgenden Anwendungen:

- Bereitstellung von günstigen, remote gesteuerten Wi-Fi-Hochgeschwindigkeitsdiensten in Niederlassungen
- Einfaches Migrieren auf Dual-Band-Wireless-Dienste mit höherer Kapazität zu niedrigeren Gesamtbetriebskosten in Schulen
- Robustere Wireless-Services in Hotels und an öffentlichen Orten
- Bereitstellung verwalteter Wireless-Services im Einzelhandel, wenn Kosten, Ästhetik und Zuverlässigkeit wichtige Anforderungen sind
- Bereitstellung von Wireless-Multimedia-Hotspots mit hoher Kapazität

Niedriger Preis, hohe Leistung

In Wireless-Leistungstests schnitten die Access Points der neuen ZoneFlex 7300-Serie im Vergleich zu anderen 802.11n-Konkurrenzprodukten von mit einem bis zu 40 Prozent höheren Durchsatz im Nah- und Fernbereich ab.

In weiteren Tests mit unterschiedlichen Ausrichtungen von Laptops zeigte der ZoneFlex 7300 im Vergleich zu High-End-Access-Points eine zwei- bis vierfache Durchsatzverbesserung.

In den Ruckus ZoneFlex APs ist das patentierte und softwaregesteuerte Multiantennen-Array BeamFlex integriert, das Wi-Fi-Signale konstant auf Paketbasis über die Signalpfade mit der besten Leistung lenkt. Da sich Funkumgebungen ständig ändern, wählen die Ruckus ZoneFlex APs automatisch die besseren Signalpfade aus, um die Leistung zu steigern, Paketverluste zu vermeiden und damit eine zuverlässige Leistung über jede Distanz zu gewährleisten. Andere Access Points, die Rundstrahlantennen verwenden, können nicht mit Hindernissen und Funkstörungen umgehen und verringern ihre Datenraten, um akzeptable Service-Level zu erreichen. Das verschlechtert die Leistung für alle Benutzer, die einen bestimmten Access Point gemeinsam verwenden.

Produktinformationen

Der ZoneFlex 7341 ist ein Access Point mit hoher Kapazität, der bis zu 100 gleichzeitige Benutzer unterstützt. Das Single-Band (2,4 GHz) 802.11n-Design bietet Unterstützung für zwei gleichzeitige Spatial-Streams und damit eine Wi-Fi-Kapazität von 300 Mbit/s.

In einem leichten (397 g), kompakten und äußerst schlanken Gehäuse (17,8 x 17,8 x 2,6 cm) bietet der Ruckus ZoneFlex 7341 eine beispiellose Sammlung leistungsstarker Funktionen, die kein anderer 802.11n Access Point zu bieten hat. Dazu zählen:

- Integriertes intelligentes Antennen-Array, das eine Signalverstärkung von 4dBi für eine größere Reichweite ermöglicht
- Automatische Abwehr von Funkstörungen für eine zusätzliche Signalverstärkung von 10 dB
- Unterstützung für Dynamic Beamforming und Beam Steering zur Abwehr von Paketverlusten bei gleichzeitig beständiger Wi-Fi-Leistung über Distanzen
- Modernste WPA2-, AES-Verschlüsselung und 802.1x-Unterstützung
- Patentiertes IP-Multicast-Streaming
- Flexible Bereitstellungsoptionen einschließlich eigenständiger oder Controller-basierter Installation
- Erweiterte Funktionen (bei Verwendung mit dem Ruckus ZoneDirector-Controller) wie dynamische, vorab übermittelte Schlüssel und Gastvernetzung
- Erweiterte Qualitätssicherung mit automatischer Datenverkehrsklassifizierung und Geschwindigkeitsbegrenzung
- Unterstützung für acht BSSIDs pro Funkgerät
- Montage an der Wand, der Decke oder am Schreibtisch

Die ZoneFlex 7341-Serie kann über eine benutzerfreundliche, webbasierte grafische Benutzeroberfläche vollständig als eigenständiger Access Point verwaltet werden, aber auch zusammen mit dem Ruckus ZoneDirector-Controller und der FlexMaster Wi-Fi-Remotemanagement-Plattform kombiniert werden. Ein optionaler USB-Anschluss für mobile Netzbetreiber ermöglicht Anwendungen wie 3G/4G-Mobiltelefon-Backhaul von Wi-Fi-Datenverkehr an Remote-Standorten.

Kontakt

Ruckus Wireless
880 West Maude Avenue, Suite 101
USA-94085 Sunnyvale, CA.
Christian Sauer
Ruckus Wireless
Regional Sales Manager CE
Ramona Knapp
HBI GmbH
Account Manager
Social Media